Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Hölderlin, Friedrich -  bestellen
Hölderlin, Friedrich:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Dichtermut
Friedrich Hölderlin

Sind denn dir nicht verwandt alle Lebendigen,
    Nährt die Parze denn nicht selber im Dienste dich?
        Drum, so wandle nur wehrlos
            Fort durchs Leben, und fürchte nichts!

Was geschiehet, es sei alles gesegnet dir,
    Sei zur Freude gewandt! oder was könnte denn
        Dich beleidigen, Herz! was
            Da begegnen, wohin du sollst?

Denn, seitdem der Gesang sterblichen Lippen sich
    Friedenatmend entwand, frommend in Leid und Glück
        Unsre Weise der Menschen
            Herz erfreute, so waren auch

Wir, die Sänger des Volks, gerne bei Lebenden
    Wo sich vieles geselle, freudig und jedem hold,
        Jedem offen; so ist ja
            Unser Ahne, der Sonnengott,

Der den fröhlichen Tag Armen und Reichen gönnt,
    Der in flüchtiger Zeit uns, die Vergänglichen,
        Aufgerichtet an goldnen
            Gängelbanden, wie Kinder, hält.

Ihn erwartet, auch ihn nimmt, wo die Stunde kömmt,
    Seine purpurne Flut; sieh! und das edle Licht
        Gehet, kundig des Wandels,
            Gleichgesinnet hinab den Pfad.

So vergehe denn auch, wenn es die Zeit einst ist
    Und dem Geiste sein Recht nirgend gebracht, so sterb'
        Einst im Ernste des Lebens
            Unsre Freude, doch schönen Tod!

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
Hölderlin, Friedrich - Hyperion. Oder der Eremit in Griechenland.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


SchiffstagebuchNooteboom, Cees:
Schiffstagebuch
Der 1933 geborene Niederländer Cees Nooteboom wird häufig als Reiseschriftsteller bezeichnet, was ihn zu Unrecht auf ein Genre reduziert und seine Romane ausblendet. Dennoch ist Nooteboom ohne seine Reisen nicht denkbar, zahlreiche Veröffentlichungen beziehen sich auf diese von ihm lebenslang verfolgte Passion. Die Assoziation, die der [...]

-> Rezension lesen


 Der Aufbruch nach TurkuFichte, Hubert:
Der Aufbruch nach Turku
Mit achtundzwanzig – 1963 – brachte Hubert Fichte sein erstes Buch heraus, den Band „Der Aufbruch nach Turku und andere Erzählungen“. 1985 – ein Jahr vor seinem Tod – gab es eine um drei weitere frühe Erzählungen ergänzte Neuausgabe, die diesen Zeilen hier zugrunde liegt. Sie weist nun siebzehn Einzeltexte auf, die man in [...]

-> Rezension lesen


ViennaSieder, Sandra:
Vienna
Nectar & Pulse gibt eine Reihe von einer neuen Art Stadtführer für junge Leute heraus, die sich sowohl online als auch auf Papier nachlesen lassen. Der Focus des jungen Teams liegt auf personalisierten Reiseführern mit Charakter, die ausgewählte und sehr individuelle hot spots in den verschiedensten Städten der Welt vorstellen und [...]

-> Rezension lesen


 Handbuch LiteraturwissenschaftAnz, Thomas:
Handbuch Literaturwissenschaft
Das vorliegende dreibändige Handbuch des Metzler Verlages zur Literaturgeschichte, dessen Bände nicht einzeln bezogen werden können, ist nach folgenden Kriterien gegliedert: Band 1: Gegenstände und Grundbegriffe, Band 2: Methoden und Theorien, Band 3: Institutionen und Praxisfelder. Der Herausgeber Thomas Anz, seines Zeichens [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.022982 sek.