Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Klopstock, Friedrich Gottlieb -  bestellen
Klopstock, Friedrich Gottlieb:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Die Welten
Friedrich Gottlieb Klopstock

Groß ist der Herr! und jede seiner Thaten,
Die wir kennen, ist groß!
Ozean der Welten, Sterne sind Tropfen des Ozeans!
Wir kennen dich nicht!

Wo beginn ich, und ach! wo end' ich
Des Ewigen Preis?
Welcher Donner giebt mir Stimme?
Gedanken welcher Engel?

Wer leitet mich hinauf
Zu den ewigen Hügeln?
Ich versink', ich versinke, geh unter
In deiner Welten Ozean!

Wie schön, und wie hehr war diese Sternennacht,
Eh ich des großen Gedankens Flug,
Eh ich es wagte, mich zu fragen:
Welche Thaten thäte dort oben der Herliche?

Mich, den Thoren! den Staub!
Ich fürchtet', als ich zu fragen begann,
Daß kommen würde, was gekommen ist.
Ich unterliege dem großen Gedanken!

Weniger kühn, hast, o Pilot,
Du gleiches Schicksal.
Trüb' an dem fernen Olymp
Sammeln sich Sturmwolken.

Jetzo ruht noch das Meer fürchterlich still.
Doch der Pilot weiß,
Welcher Sturm dort herdroht!
Und die eherne Brust bebt ihm,

Er stürzt an dem Maste
Bleich die Segel herab.
Ach! nun kräuselt sich
Das Meer, und der Sturm ist da!

Donnernder rauscht der Ozean als du, schwarzer Olymp!
Krachend stürzet der Mast!
Lautheulend zuckt der Sturm!
Singt Todtengesang!

Der Pilot kennet ihn. Immer steigender hebst, Woge, du dich!
Ach die letzte, letzte bist du! Das Schif geht unter!
Und den Todtengesang heult dumpf fort
Auf dem großen, immer offenem Grabe der Sturm!


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Modern Primitives: An Investigation of Contemporary Adornment & RitualVale, V:
Modern Primitives: An Investigation of Contemporary Adornment & Ritual
Ein Bild, das sich untilgbar in mein Gedächntnis schon seit mehr als zwanzig Jahren eingeprägt hat, zeigt diese Publikation Nummer 12 der Research Reihe, die 2009 ihr zwanzigstes Jubiläum mit einer Sonderausgabe in Hardcover feierte: einen in der Mitte gespaltenen Penis, dessen zwei Enden (Eicheln) mit einem Piercing versehen sind und [...]

-> Rezension lesen


 Мост 1 (A1-A2) Russisch für AnfängerAdler, Irma:
Мост 1 (A1-A2) Russisch für Anfänger
„Anton gavarit, vod nasch savod“, war der erste russische Satz, den ich richtig aussprechen konnte, noch bevor überhaupt einen kyrillischen Buchstaben kannte. Der Satz bedeutet so viel wie: „Anton sagt: Das ist unsere Fabrik.“, aber natürlich würde er in keinem heutigen Lehrbuch mehr zu finden sein, denn heute ist das nicht [...]

-> Rezension lesen


Lance 4Tufts, Warren:
Lance 4
„Ich habe sie erschaffen, und ich werde sie vernichten. Sie sind erledigt Colonel Saint- Lorne. Betrachten sie sich bereits als tot!“, droht der Gouverneur dem heiratsunwilligen Lance, nachdem er die Tochter des Gouverneurs verschmähte. Lance, der Held der Rettung des Oregantracks, soll vom Gouverneur nämlich propagandistisch für [...]

-> Rezension lesen


 Im eigenen SchattenHeinichen, Veit:
Im eigenen Schatten
Wohl in keiner anderen Region des nach 1989 zusammenwachsenden Europas kann man die aufeinanderprallenden Gegensätze zwischen den ehedem westlichen und den osteuropäischen, ehemals staatssozialistischen Staaten und die daraus entstehenden neuen Konflikte und Widersprüche besser spüren und beobachten als in Triest, der Heimat der [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028180 sek.