Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Brentano, Clemens -  bestellen
von Brentano, Clemens:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Wenn es stürmet auf den Wogen
Clemens von Brentano

Wenn es stürmet auf den Wogen,
Sitzt die Schifferin zu Haus,
Doch ihr Herz ist hingezogen
Auf die weite See hinaus,

    Bei jeder Welle, die brandet
    Schäumend an Ufers Rand,
    Denkt sie, er strandet, er strandet, er strandet,
    Er kehret mir nimmer zum Land.

Bei des Donners wildem Toben
Sitzt die Schäferin zu Haus,
Doch ihr Herz, das schwebet oben
In des Wetters wildem Saus.

    Bei jedem Strahle, der klirrte
    Schmetternd durch Donners Groll,
    Denkt sie, mein Hirte, mein Hirte, mein Hirte
    Mir nimmermehr kehren soll.

Wenn es in dem Abgrund bebet,
Sitzt des Bergmanns Weib zu Haus,
Doch ihr treues Herz, das schwebet
In des Schachtes dunklem Graus.

    Bei jedem Stoße, der rüttet
    Hallend im dunkelem Schacht,
    Denkt sie, verschüttet, verschüttet, verschüttet
    Ist mein Knapp in der Erde Nacht.

Wenn die Feldschlacht tost und klirret,
Sitzt des Kriegers Weib zu Haus,
Doch ihr banges Herz, das irret
In des Kampfes wilden Strauß.

    Bei jedem Knall, jedem Hallen
    Der Stücke an Bergeswand
    Denkt sie gefallen, gefallen, gefallen
    Ist mein Held nun fürs Vaterland.

    Aber fern schon über die Berge,
    Zogen die Wetter, der Donner verhallt,
    Horch wie die jubelnde, trunkene Lerche,
    Tireli, Tireli, siegreich erschallt.

Raben zieht weiter!
Himmel wird heiter,
Dringe mir, dringe mir,
Sonne hervor!

Jubelnde Lerche,
Über die Berge,
Singe mir, singe mir,
Wonne ins Ohr.

Mit Zipreß und Lorbeer kränzet
Sieg das freudig ernste Haupt,
Herr! wenn er mir niederglänzet
Mit dem Trauergrün umlaubt!

Dann sternlose Nacht sei willkommen,
Der Herr hat gegeben den Stern,
Der Herr hat genommen, genommen, genommen,
Gelobt sei der Wille des Herrn!


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Kafka in BerlinGerd-Koch, Hans:
Kafka in Berlin
„Wenn es möglich wäre, nach Berlin zu gehen, selbständig zu werden, von Tag zu Tag zu leben, auch zu hungern, aber seine ganze Kraft ausströmen zu lassen statt hier zu sparen oder besser sich abzuwenden in das Nichts! Wenn Felice es wollte, mir beistehn würde!“ Mit diesen wenigen Zeilen aus einem Brief Kafkas aus dem Jahre 1914 [...]

-> Rezension lesen


 Madrid – Eine literarische EinladungBosshard, Marco Thomas:
Madrid – Eine literarische Einladung
Ganz unbescheiden erklärt der Protagonist in Hortelanos Kurzgeschichte „Die Hauptstadt der Welt“ Madrid zu eben dieser. Madrid habe seit dem Bürgerkrieg sechs Verwandlungen erfahren und die siebte, radikalste, stehe unmittelbar bevor. Silverio glaubte an „einen Geist der Stadt, an die Essenz eines Madrider Wesens, sogar an eine [...]

-> Rezension lesen


Mit Brunetti durch VenedigSepeda, Toni:
Mit Brunetti durch Venedig
Von Jürgen Weber Inzwischen sind es schon 16 Kriminalfälle, die Commissario Brunetti im Auftrag von Donna Leon in Venedig gelöst hat. Der Kommissar hat das ausgesprochene Privileg in einer der schönsten Städte der Welt zu leben und auch trotz Acqua Alta und Bora und Scirocco wird das niemand bestreiten können, dass Venedig eine [...]

-> Rezension lesen


 Die kleine AliceCarroll, Lewis:
Die kleine Alice
Von Jürgen Weber In „Die kleine Alice“ erzählte der Autor seine Geschichte von „Alice in Wonderland“ nochmals für die Kleinsten der Kleinen nach und richtete sich an die Zielgruppe der 0 bis 5-jährigen. „Jetzt ist mein Ehrgeiz, von Kindern gelesen zu werden, die zwischen null und fünf Jahre alt sind. (...) Ich sollte [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028959 sek.