Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Goethe, Johann Wolfgang -  bestellen
von Goethe, Johann Wolfgang:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
An den Mond
Johann Wolfgang von Goethe

Füllest wieder Busch und Tal
Still mit Nebelglanz,
Lösest endlich auch einmal
Meine Seele ganz;

Breitest über mein Gefild
Lindernd deinen Blick,
Wie des Freundes Auge mild
Über mein Geschick.

Jeden Nachklang fühlt mein Herz
Froh und trüber Zeit
Wandle zwischen Freud und Schmerz
In der Einsamkeit.

Fließe, fließe, lieber Fluß!
Nimmer werd ich froh,
So verrauschte Scherz und Kuß,
Und die Treue so.

Ich besaß es doch einmal,
Was so köstlich ist!
Daß man doch zu seiner Qual
Nimmer es vergißt!

Rausche, Fluß, das Tal entlang,
Ohne Rast und Ruh,
Rausche, flüstre meinem Sang
Melodien zu.

Wenn du in der Winternacht
Wütend überschwillst,
Oder um die Frühlingspracht
Junger Knospen quillst.

Selig, wer sich vor der Welt
Ohne Haß verschließt,
Einen Freund am Busen hält
Und mit dem genießt

Was, von Menschen nicht gewußt
Oder nicht bedacht,
Durch das Labyrinth der Brust
Wandelt in der Nacht.

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Goethe, Johann Wolfgang - Werke. 4 Bände.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Der Brockhaus Philosophie Ideen, Denker und BegriffeBrockhaus:
Der Brockhaus Philosophie Ideen, Denker und Begriffe
Das Stichwort „Affekt“ zeigt neben dem berühmten Gemälde von Edvard Munch sowohl die lateinische Herleitung des Begriffes in Klammer, als auch die Geschichte des Begriffs von Aristoteles an bis in unsere Gegenwart zu Heidegger. Sokrates definierte die Affekte als „unvernünftige Seelenzustände“, das Ideal der Stoiker wäre [...]

-> Rezension lesen


 Crossing the bridgeAkin, Fatih:
Crossing the bridge
Ein kleiner blonder Junge steht auf einer Landstraße und hat ein Kätzchen in der Hand oder hat er es in seine Hose gesteckt? Neben ihm seine dunkle, lockige Spielkameradin, wenn nicht gleich alt, so doch gleich groß und im Hintergrund eine staubige Straße, der eine Baracke im Weg steht. Über das ganze Bild ist der Müll verteilt, den [...]

-> Rezension lesen


DonauMorath, Inge:
Donau
Inge Morath Donau – Danube Zweisprachig Mit einem Essay von Karl-Markus Gauß 2008 Edition Fotohof im Otto Müller Verlag www.omv.at 145 Seiten ISBN: 978-3-701-309-160 44.- Von Jürgen Weber Weder gibt es Klarheit darüber wo sie genau entspringt, die Donau, noch wo sie genau in das Schwarze Meer fließt. Die beiden [...]

-> Rezension lesen


 Was für ein Leben!Celati, Gianni:
Was für ein Leben!
Gianni Celati Was für ein Leben! Episoden aus dem Alltag der Italiener Aus dem Italienischen von Marianne Schneider 2008 Wagenbach Quartbuch 176 Seiten ISBN 978-3-8031-3219-2 EUR 19.90 [D] 34.90 sFr / 20.50 EUR (A) Von Jürgen Weber Geschichten wie sie das Leben schrieb, das italienische Leben. Celati lässt seine Helden [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.030474 sek.