Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Hofmannsthal, Hugo -  bestellen
von Hofmannsthal, Hugo:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Ich ging hernieder weite Bergesstiegen ...
Hugo von Hofmannsthal

Ich ging hernieder weite Bergesstiegen
Und fühlt im wundervollen Netz mich liegen,
In Gottes Netz, im Lebenstraum gefangen.
Die Winde liefen und die Vögel sangen.

Wie trug, wie trug das Tal den Wasserspiegel!
Wie rauschend stand der Wald, wie schwoll der Hügel!
Hoch flog ein Falk, still leuchtete der Raum:
Im Leben lag mein Herz, in Tod und Traum.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Handwerk. Von den Anfängen bis zur GegenwartElkar, Rainer S.:
Handwerk. Von den Anfängen bis zur Gegenwart
In einer Zeit, in der nicht nur die Bildungspolitiker, sondern auch die meisten Eltern unserer Kinder das Abitur und ein anschließendes Studium für die beste Zukunftsmöglichkeit ihrer Töchter und Söhne halten, demgegenüber die meisten klassischen Handwerksbetriebe über einen immer größer werdenden Mangel an Bewerbern für ihre [...]

-> Rezension lesen


 Das Zeitliche segnenKäßmann, Margot:
Das Zeitliche segnen
Margot Käßmann hat ein neues Buch geschrieben. Es geht um das Sterben, den Tod, das Zeitliche und die Ewigkeit: „Wie will ich leben, damit ich am Ende in Frieden sterben kann? Darum geht es. Gerade wer die eigene Endlichkeit und die anderer nicht ignoriert, lebt intensiver. Ich verstehe Leben als geschenkte Zeit, die ich nutzen, [...]

-> Rezension lesen


Berlin aus halber HöheHohmuth, Jürgen:
Berlin aus halber Höhe
Berlin ist seit der Wiedervereinigung, die nun 25 Jahre schon her ist, eine Stadt geworden, die Menschen aus aller Welt wie magisch anzieht. Zuerst kamen die Künstler später auch viele andere Menschen die dort leben und arbeiten wollten. Der nun zurückgetreten Bürgermeister Klaus Wowereit nannte seine Stadt „arm aber sexy“ und tat [...]

-> Rezension lesen


 Wie die TiereHaas, Wolf:
Wie die Tiere
Sie sind mal das große Ding in der deutschsprachigen Kriminalroman-Landschaft gewesen, die sieben Abenteuer des gewesenen Polizisten und jetzigen Detektivs Brenner. Vor gut zehn Jahren muss das gewesen sein - und ah, inzwischen sind es acht Bücher mit dem Brenner. Focus - und da freut sich ein Verlag, wenn er das für seine Werbung [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.019039 sek.