Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Else Lasker-Schüler


Aktuelle Zeit: 07.06.2020 - 04:27:00
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 177. Todestag von Friedrich Hölderlin.

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Else Lasker-Schüler
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Else Lasker-Schüler
Vokal
Mitglied

2 Forenbeiträge
seit dem 05.10.2005

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 09.10.2005 um 21:24 Uhr

"Wenn die Gewitter kamen von den vier Himmelsrichtungen, die schwarzgezückten Reiter nahten, setzte sich meine teure Mama auf den Balkon, der zwischen Osten und Westen in der Luft frei zu schweben schien."

Else Lasker-Schüler, Elberfeld im Wuppertal, in Konzert

Auch wenn Else Lasker-Schülers Prosa und Lyrik von Religiosität geprägt ist, liebe ich ihr phantastisch verträumtes Werk. Vor allem ihre Sprache ist einmalig!
Wie findet ihr Else Lasker-Schüler?

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

962 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 09.10.2005 um 22:08 Uhr

Von der Lasker-Schüler mag ich nur wenige Gedichte, z.B. ihr klassisches "Weltende". Die Prosa ist mir zu zart und kindisch-verspielt. Da drohen die Worte schon im Anblick zu zerbrechen.

Wie reimt man "Krieg-gefällt-Welt-lieb"?

Zitat:

Georg Trakl erlag im Krieg von eigener Hand gefällt.
So einsam war es in der Welt. Ich hatt ihn lieb.

Else Lasker-Schüler


Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Undine
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 29.09.2005

Das ist Undine

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.10.2005 um 15:29 Uhr

Diese Nachricht wurde von Undine um 15:30:03 am 10.10.2005 editiert

Zitat:

Wie findet ihr Else Lasker-Schüler?

-Die Reime sind in der Tat etwas brüchig, trotzdem lese ich vor allem ihre Gedichte sehr gerne. Hin und wieder geraten sie, finde ich, etwas zu sehr ins Übertriebene, aber im Übrigen hat diese Frau durchaus etwas zu bieten... auch wenn sie Rainer Maria Rilke, wie auch sonst niemand, keine Konkurrenz sein kann...!


Weltflucht

Ich will in das Grenzenlose
Zu mir zurück,
Schon blüht die Herbstzeitlose
Meiner Seele,
Vielleicht - ist´s schon zu spät zurück!
O, ich sterbe unter Euch!
Da Ihr mich erstickt mit Euch.
Fäden möchte ich um mich ziehn -
Wirrwarr endend!
Beirrend,
Euch Verwirrend,
Um zu entfliehn
Meinwärts!

(Else Lasker-Schüler)

Profil Nachricht senden Zitat
Sabine Marya
Mitglied

44 Forenbeiträge
seit dem 11.05.2005

Das ist Sabine Marya

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 29.10.2005 um 10:33 Uhr

Rainer Maria Rilke ist für mich auch der größte Dichter, bei mir rangiert er zusätzlich auf der Lieblingsdichter- Liste auf Platz 1. Es gibt für mich keinen wie ihn, nicht umsonst hat Robert Musil über ihn gesagt: "Dieser große Lyriker hat das deutsche Gedicht zum ersten Mal vollkommen gemacht."

meine Buchempfehlung zu Rainer Maria Rilke: Spätherbst in Venedig - die schönsten Gedichte


LEBE! Heute!!!
Profil Homepage von Sabine Marya besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Else Lasker-Schüler



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028747 sek.