Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Radikal modern - Architekturausstellung in Berlin


Aktuelle Zeit: 19.09.2020 - 15:06:59
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 35. Todestag von Italo Calvino.

Forum > Aktuelles > Radikal modern - Architekturausstellung in Berlin
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Radikal modern - Architekturausstellung in Berlin
ArnoAbendschoen
Mitglied

527 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 01.06.2015 um 17:53 Uhr

Nach ihrer Sanierung ist die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, seit Ende Mai wieder zugänglich. Unter den neuen Sonderausstellungen ist die größte die über „Planen und Bauen im Berlin der 1960er Jahre“. Hier erwartet den Besucher eine Fülle von Fotos, Modellen, Dokumenten und Texten. Anhand zahlreicher ausgewählter Projekte wird die Entwicklung des Bauens damals in beiden Stadthälften in den Grundzügen dargestellt. Man sieht vieles, das allgemein bekannt ist – zwischen Breitscheidplatz und Alexanderplatz, vom Märkischen Viertel bis zum Steglitzer Kreisel und der Gropiusstadt -, es wird jedoch mit noch weiteren Materialien vertieft, seien es nicht realisierte andere Entwürfe oder Grundrisse oder historische Fotos, auch vom Baugeschehen selbst. Im Übrigen ist die Ausstellung so breit angelegt, dass auch ein Versierter für ihn noch gänzlich Neues entdecken kann.

Tatsächlich waren diese Jahre äußerst produktiv, nicht nur quantitativ vom reinen Bauvolumen her, Architektur und Ingenieurskunst erwiesen sich auch in Bezug auf Form und Funktion als ausgesprochen innovativ. Die schiere Masse, die Hinwendung zu Megastrukturen war dem seinerzeit immensen Bedarf geschuldet, das oft aufregend Neue ergab sich aus dem Einsatz neuer Materialen oder Techniken. Weder vorher noch nachher dürfte sich das Bild der Stadt in so kurzer Zeit so stark gewandelt haben. Wie es im Detail ästhetisch oder funktional bewertet wird, ist eine andere Frage. Beispiele belegen, dass mancher Architekt damals gern anspruchsvoller gebaut hätte. Auf der anderen Seite sind Berlin zum Glück manche kreativen Ideen wie z.B. rollende Gehsteige, Pilzhäuser, Riesenhügelhäuser und ähnliche Gräuel erspart geblieben. Ein weiterer skurriler, nicht realisierter Einfall von damals: primitive Gründerzeitwohnungen mit Rucksack-WCs oder Rucksack-Nasszellen, wie Balkone an die Fassade geklebt, aufzuwerten.

Häufig werden in der Ausstellung Vergleiche zwischen dem gleichzeitigen Bauen im Westen und dem im Osten Berlins gezogen. Dabei ergibt sich für jenes Jahrzehnt mehr Nähe als Distanz in den Auffassungen, Zielen und Ergebnissen. Die DDR hatte sich vom Neoklassizismus verabschiedet und suchte den Anschluss an die zeitgenössische internationale Architektur. So haben z.B. das Haus des Lehrers und die Kongresshalle daneben ihre Vorbilder in Oskar Niemeyers Brasilia. Womackas Wandfries an Ersterem allerdings verdeutlicht den fundamentalen Unterschied in der Ausschmückung (Kunst am Bau).

Wer noch nicht erschöpft ist, kann anschließend die neu präsentierte Dauerausstellung des Museums im Obergeschoss ansehen. Die Sammlung ist durch Stiftung und Schenkung noch attraktiver geworden (darunter ein wunderbarer Leistikow: „Aus der Mark“). Oder man kann den lange vergessenen Expressionisten Benno Berneis entdecken.

Die Ausstellung „Radikal modern“ ist noch bis zum 26.10.15 zu sehen, geöffnet Mittwoch bis Montag 10 – 18 Uhr (Alte Jakobstr. 124 – 128, nächste U-Bahnstationen Hallesches Tor oder Kochstraße, auch Bus M 29).

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Aktuelles > Radikal modern - Architekturausstellung in Berlin


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schöner Wohnen in Berlin
Kenon
0 29.05.2020 um 20:16 Uhr
von Kenon
Seuche, modern
Itzikuo_Peng
0 20.04.2020 um 08:57 Uhr
von Itzikuo_Peng
Ausstellung Norbert Bisky in Berlin
ArnoAbendschoen
0 14.11.2019 um 18:05 Uhr
von ArnoAbendschoen
Berlin 2018: Betteln extrem
ArnoAbendschoen
5 18.01.2018 um 23:07 Uhr
von Kenon
Ausstellung Otto Bartning in Berlin
ArnoAbendschoen
0 09.04.2017 um 18:54 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014830 sek.