Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Das geheime Leben der Bäume


Aktuelle Zeit: 27.11.2022 - 16:24:05
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 144. Geburtstag von Paul Leppin.

Forum > Lesesaal > Das geheime Leben der Bäume
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Das geheime Leben der Bäume
Kenon
Mitglied

1442 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

Profil Homepage von Kenon besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 04.11.2021 um 23:55 Uhr

Mit Bäumen bin ich aufgewachsen, ich liebe Bäume. Vielleicht hat mich deswegen auch das Buch “Das geheime Leben der Bäume: Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt” vom Förster Peter Wohlleben angesprochen. Natürlich erregt ein so aufschneiderischer Titel meinen Argwohn, allerdings macht er mich wie viele andere Leser neugierig. Ich habe ihn irgendwann gebraucht für einige wenige Euro gekauft.

“Das geheime Leben der Bäume” ist so ein Buch, das man gefahrlos irgendjemandem unter den Weihnachtsbaum werfen kann, einfach eine schöne, gemütliche und angenehme Geschichte, von welcher der Beschenkte vielleicht sogar ein paar Seiten lesen wird, bevor er sich wieder wichtigeren Dingen zuwendet und das Buch zu Medimops & Co. schickt. Es ist ein kein vergiftetes, sondern ein durchaus ernst gemeintes Lob: Produktgestaltung und Marketing für Wohllebens Bücher sind absolut erstklassig, da haben einige Leute praktisch ein eigenes Genre geschaffen, das auf Baumprodukten über Bäume spricht. Der Inhalt muss da zwangsläufig etwas ins Hintertreffen geraten. Ich kenne nur den erwähnten Titel. Er enthält einige Erkenntnisse über Bäume, von denen ich bisher nichts wusste, aber insgesamt ist das Büchlein doch ziemlich redundant, ihm fehlt eine Systematik, vermutlich hätte man auf 35 bis 50 Seiten alles Wesentliche sagen können, und der Stil des Försters ist genauso wenig abwechslungsreich: Nach dem x-ten “Kein Wunder, dass …” weiss man, dass hier eben nur ein Förster geschrieben hat – und trotzdem schaue ich Bäume mittlerweile anders als zuvor an.

Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lesesaal > Das geheime Leben der Bäume


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben
Kenon
0 17.10.2022 um 19:56 Uhr
von Kenon
Bruno Schulz: Bilder aus dem zerstörten Leben
Kenon
1 23.07.2022 um 23:06 Uhr
von Kenon
Hans Keilson: Das Leben geht weiter
ArnoAbendschoen
6 18.03.2022 um 10:31 Uhr
von ArnoAbendschoen
Das Leben...
Otmar Heusch
0 11.01.2022 um 14:52 Uhr
von Otmar Heusch
Leben (1)
Nannophilius
1 11.01.2022 um 03:40 Uhr
von Itzikuo_Peng


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.022577 sek.