Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Das Pseudonym
Autor: Uve Eichler · Rubrik:
Philosophie

Das Pseudonym

So manch Gelehrte tun sich schwer.
Und viele lernens nimmermehr.
Verstecken sich als Pseudonym,
und machen sich zum Harlekin.
Nur unentdeckt, so sprichts sich locker,
reisst man die Masse stets vom Hocker.

Uve


Einstell-Datum: 2005-02-11

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 22 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Süsser Tod · Kitty, Kitty, Kitty · Reise, Reise ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Poesie italiane - Italienische GedichteRichner, Margrit:
Poesie italiane - Italienische Gedichte
Beim Fuchs ist gut füchseln Es gibt sie noch, die zweisprachigen Bücher, die es einem erleichtern, ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte im Original und gleichzeitig in der Übersetzung in die Muttersprache zu lesen. Der Lerneffekt dabei ist enorm, lassen sich damit doch nicht nur eigene Übersetzungsübungen machen, sondern auch [...]

-> Rezension lesen


 Paartherapie - Konflikte verstehen, Lösungen findenSchmidbauer, Wolfgang:
Paartherapie - Konflikte verstehen, Lösungen finden
„Frauen wollen die Männer immer ändern. Und wenn ihnen das gelungen ist, sind die Männer nicht mehr attraktiv.“, so habe sich einmal Marlene Dietrich - in Liebesfragen selbst nicht ganz unerfahren - über Paare geäußert. Wolfgang Schmidbauer, der ZEIT-Kolumnist, der viele klassische Fallbeispiele in seinem hier vorliegenden Buch [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.020210 sek.