Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Demian
Autor: StevenCGN · Rubrik:
Erotik

„Zu Dir?
Zu mir?
Oder morgen zum Frühstück?“ fragte Julian, nachdem er sich die ganze Zeit schon Gedanken darüber machte, wie der Abend jetzt wohl zu Ende gehen würde.
„Sagen wir Morgen Abend hier“, antwortete Demian ohne lange darüber nachzudenken.

Julian wollte sich nicht aufdrängen und willigte ein, auch wenn er am liebsten die Nacht mit Demian verbracht hätte.
So verabschiedeten sie sich mit weiteren Küssen vor der Bar, in der sie sich kennen gelernt hatten.

Julian lag noch eine ganze Zeit wach. Die Gedanken an Demian wollten ihn nicht schlafen lassen. Ganz im Gegenteil, sie bewirkten, dass Julian immer geiler wurde. Er musste unbedingt etwas gegen seine Erektion unternehmen, sonst würde er wohl in dieser Nacht nicht mehr zur Ruhe kommen.
So tat er, was getan werden musste.
Er schloss seine Augen und seine Hände glitten, an seinem nackten Körper hinunter, zu seinen pulsierenden Schwanz.
Vor seinem geistigen Auge stand Demian in einer engen Unterhose vor ihm.
Seine Männlichkeit machte sich deutlich in der Hose breit.
Er selber hockte vor diesen Gott und küsste die Muskeln seines Bauches.
Die Armeisenstrasse hinunter und wieder hinauf.
Er ließ sich Zeit, um zum Punkt seiner Begierde vorzudringen.
Demian spannte die Muskeln seiner Bauchdecke an, so dass sie hervortraten und ein Six-pack abzeichneten. Seine Hände gruben sich in Julians Haare und forderten ihn auf, seine Aktivitäten weiter nach unten zu verlagern.
Julians Zunge schlüpfte in die kleine Öffnung, die der harte und prächtige Schwanz von Demian, am Bund der Unterhose, bildete. Dabei begann seine Zungenspitze die Freundenstropfen aufzunehmen. Demians Atem wurde immer schwerer. Die Liebkosungen von Julian, brachten ihn zur immer mehr in Extase.
Mit den Zähnen zog Julian den weißen Slip nach unten.
Demian stand jetzt frei von Stoff, Julian in voller Schönheit und mit 21 Zentimeter geballter Männlichkeit zur Verfügung. Julians Zunge umrundete die Hoden von Demian. Leichte Bisse in die gleichen Stellen steigerten immer mehr das Lustgefühl der beiden. Demian atmete immer schneller und tiefer. Jede Muskelfaser war angespannt und glänzte.
Demians Hände forderten Julian. Sie durchwühlten seine Haare und ein leichter Druck unterstrich, was Demian wollte.
Julian gab den Wünschen von Demian nach und ließ die Eichel in seinem Mund verschwinden.
Die Wärme, die Demian jetzt spürte, entlockte ihm ein leises Stöhnen.
Julians Mund nahm Stück für Stück von dem Penis in Besitz. Immer wieder stieß Demian sein Glied tief in Julians Rachen und Julians Lippen umklammerten den Schwellkörper immer fester…

…Weiter kam Julian in seinem Traum nicht, denn in einem explosionsartigen Höhepunkt, schoss der Samen über seinen Körper.
Erschöpft sanken seine Arme auf die Matratze nieder und sein Körper entspannte sich langsam wieder.
Seine Augenlieder waren schwer und er vermochte sie nicht mehr zu öffnen, so schlief er ein…


Einstell-Datum: 2006-04-23

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Für Jahrzehnte · Die Pille · Mutter ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Breaking Bad - Die fünfte SeasonMacLaren, Michelle:
Breaking Bad - Die fünfte Season
„You are a ticking timebomb and I don’t wann be around for the boom“, meint Mike lakonisch zu Beginn der 5. Staffel zu Walter White. Seine prophetischen Worte werden bald einen bitteren Nachgeschmack bekommen, denn in der TV-Serie des amerikanischen AMC-Senders kommt am Ende alles anders, als ursprünglich erwartet. In der 5. [...]

-> Rezension lesen


 Zwei glorreiche HalunkenLeone, Sergio:
Zwei glorreiche Halunken
Die ersten 10 Minuten 36 Sekunden kommen bei diesem Western der Extraklasse ganz ohne große Worte aus. Die Spannung ist zum Bersten, man hört das Knirschen des Sandes, die Sporen der Cowboystiefel, Schüsse, eine Fensterscheibe die zerspringt und daraus tritt Tuco (Eli Wallach), il brutto, hervor, der sich auf einen Gaul schwingt und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.028112 sek.