Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Leere
Autor: quelle23 · Rubrik:
Lyrik

Dunkel bist Du und kalt
Kein Licht und kein Geleit

Nur Nacht und tote Gesichter

Ich kann nur zu sehen und stehen
Wenn ich weglaufe verfolgst Du mich

Doch auch das ist Leben und Geben
Auch das Nichts ist voll von Dir

So gib es mir, ich werde es nehmen und mich darin auflösen


Einstell-Datum: 2007-07-29

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Ein Gedanke meiner selbst · sich im Jetzt zu bewegen · Intellektigenz ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Vulkane, Schluchten, Höhlen. Geologische Naturwunder in DeutschlandLautenbach, Manuel:
Vulkane, Schluchten, Höhlen. Geologische Naturwunder in Deutschland
Sechzehn verschiedene Regionen in Deutschland haben die beiden Geologen Manuel Lauterbach und Christine Kumerics für den vorliegenden prächtig bebilderten Sachbuchband herausgesucht, die sie vorstellen und ihre jeweiligen geologischen Besonderheiten erklären. Natürlich ist auch das überregional bekannte Felsenmeer in direkter der [...]

-> Rezension lesen


 Reiner Wein. Der sechste Fall für Bruno, Chef de policeWalker, Martin:
Reiner Wein. Der sechste Fall für Bruno, Chef de police
Viele Kritiker haben Martin Walker vorgeworfen, in seinen Büchern mit dem Polizisten Bruno aus dem kleinen Städtchen St.Denis im französischen Perigord bei weitem nicht an den Standard normaler Kriminalromane heranzukommen. Sie beklagten dahin plätschernde Handlungen, blasse und langweilige Figuren und fehlende Spannung. Mag das [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010185 sek.