Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Literarische Kuriositäten
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

Der ausser Kotelett Hamlet kennt
sich bei Shakespeare nicht verrennt
Doch auch im Schauspiel Schillers "Räuber"
sah man noch nie den Edmund Stoiber

Die Schachnovelle, auch ich hoff
geschrieben nicht von Kasparov
Dostojewski Schuld und Sühne
hat nichts zu tun mit Vera Brühne

Halsband der Königin von Alexander Dumas
der Ältere war vor dem Jüngeren da
Geheimwissenschaft im Umriss von Steiner
das sollte man lesen, bislang kannt es keiner

Die "Rechte" aus der Deckung saust
drum liest der Klitschko Goethes Faust
Krieg und Frieden von Tolstoi
ist für den Ami Bush ganz neu !

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst
den Hunger niemals mehr vergißt
Mit "Verdacht" von Dürrenmatt
setzt man KZ-Arzt Fritz schachmatt

Was man in Zarathrusta treibt
der Friedrich Nietzsche uns beschreibt
wenn du dem Weibe rückst zu Leibe
mit Peitschenhieb - er`s übertreibe

Rilke Gedichte: Duineser Elegien
wer die nicht gelesen, dem wird nicht verziehen
Mozart auf der Reise nach Prag
der Möricke schrieb daran mehr als ein Tag

Ob Shatterhand oder der Winnetou
Erzählungen und noch spannend dazu
obwohl er die Abenteuer nie hat erlebt
doch heute man noch an Karl May`s Büchern klebt

Was er mit Buddenbrooks ersann
Nobelpreisträger Thomas Mann
doch das war ihm bestimmt zu wenig
drum schrieb er noch:Tod in Venedig

Professor UNRAT, das wär peinlich
das ist vom Bruder Mann der Heinrich!
Knigge den Umgang mit Menschen erwähnt
dass man die Hand vor dem Mund wenn man gähnt

Oder Benimm mit Messer und Gabel
bevor man die Nahrung führt zum "Schnabel"
Das ist in unserer heutige Zeit
gelesen von mancher Unart befreit
ist jedem zu raten, denn manches ist schlimm
lies Knigge und üb dich dabei im Benimm!


Einstell-Datum: 2007-12-08

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Der will doch nur spielen · Arme Schnecke · Der Wonnemonat Mai ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Das Spiel mit sich (Kink, Drugs & Hip-Hop). Populäre Techniken des Selbst zu Beginn des 21. JahrhundertsButler, Mark:
Das Spiel mit sich (Kink, Drugs & Hip-Hop). Populäre Techniken des Selbst zu Beginn des 21. Jahrhunderts
Ausgehend von Michel Foucaults „Gebrauch der Lüste“ und der „Sorge um sich“, in denen es nicht mehr nur um „die Objektivierung des Subjekts durch Macht- und Herrschaftstechniken“, sondern vor allem um die Subjektmachung von einem selbst, will Mark Butler von drei weiteren Techniken unterschieden wissen: den Techniken der [...]

-> Rezension lesen


 Titos BrilleAltaras, Adriana:
Titos Brille
Als ihre Eltern kurz hintereinander sterben und sie in deren verwaisten Gießener Wohnung die Hinterlassenschaft eines ganzen Lebens ordnen muss, da, so nehme ich an, ist in der Schauspielerin Adriana Altaras der Entschluss gereift, das Leben und die Lebensgeschichte ihrer Eltern, deren Bedeutung für ihr eigenes Leben sie bisher nur [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.034299 sek.