Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Methode mit der Prosa, nicht immer rosa!
Autor: Alfred Mertens · Rubrik:
Humor & Satire

Wenn wir uns eine Geschichte einprägen,
um unserer Fantasie freien Lauf zu lassen,
heißt es dabei sehr gut aufzupassen,
und eine Gestaltung gut abzuwägen.

Man kann sich an viele Geschichten erinnern,
die man uns früher als Kind hat erzählt.
wie soll man es auffassen wenn sie gewählt,
ein Aufhänger gehört nicht zu jeden Gewinnern !

Die Technik dient dabei den Ereignissen
die wir uns selbst in Erinnerung rufen.
vorausgesetzt, man verbindet die Stufen,
um sie zu bereichern mit eigenem Wissen.

Es gilt die Erzählung gut auszuschmücken
die Geschichte wenn`s passt, auch übertreiben
Die Grundregeln müssen erhalten bleiben,
mit dem wir die anderen Leser beglücken.

Um die Aufmerksamkeit dabei zu erreichen
wäre es ratsam, das Thema muss fesseln,
wer setzt sich als Leser schon gern in die Nesseln,
er wünscht von Autoren ein Ausrufezeichen !


Einstell-Datum: 2013-12-18

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Beobachtungsgabe · Wer kann sich erinnern ? · Berufsbild ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Das kalte HausOsterberg, Martin:
Das kalte Haus
„Ich habe einen Vater. Ich habe eine Mutter. Ich habe einen Bruder. Ich fühle nichts.“ Als ich diese Worte auf der inneren Umschlagsseite des vorliegenden Buches des unter dem Pseudonym Martin Osterberg schreibenden Berliner Journalisten las, da schüttelte es mich bis in mein Innerstes. Denn haargenau fand ich mit diesen vier [...]

-> Rezension lesen


 Das geheime Leben des Monsieur PickFoenkinos, David:
Das geheime Leben des Monsieur Pick
In seinem neuen wunderbaren und spannenden Roman entführt der französische Bestsellerautor David Foenkinos seiner Leser hinein in die Welt der Bücher, in das Verlagswesen und seine Mythen und Geheimnisse. Die in Paris lebende französische Lektorin Delphine Despero macht zusammen mit ihrem Partner, dem eher erfolglosen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016023 sek.