Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Oktoberfest-Hymne (1. Redaktion)
Autor: Leo Himmelsohn · Rubrik:
Lyrik

Zweihundert Jahre,
Oktoberfest!..
Nach München fahre,
du Ost und West!
Du darfst nicht fehlen,
o Süd und Nord.
Volksstimmungswellen
sind hier an Ort.

Refrain:
Lass Kellner bringen
zum Bier noch was!
Lass uns es trinken
nur Maß nach Maß!
Ihr Maßen-Vasen,
seid öfter voll!
Sei, Wiesn, wie Wahnsinn
zum Wohl, zum Wohl!

Ihr Geisterbahnen,
seid Himmelsglück!
Tischtänzer ahnen
der Freiheit Blick.
In Zelten bliebe
ich immer gern:
Gefühle, Liebe
sind Lebenskern.

Refrain

Theresienwiese,
sei grenzenlos,
mein Lieblingsriese:
Dein Los ist groß!
Begeistre Feste!
Sei stets gewählt!
Bleib, Fest, das beste
der ganzen Welt!

Refrain


Einstell-Datum: 2010-09-02

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Glücksweg · Magischer Walzer · Rosen ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Ihre VorsorgemappeGrandt, Michael:
Ihre Vorsorgemappe
In Zeiten einer Finanzkrise, die immer noch nicht bewältigt scheint, in Zeiten einer desaströsen Nullzinspolitik, die Sparen sinnlos macht, sind alle Ideen und Strategien, für sein Leben vorzusorgen, die der Verfasser dieser Zeilen schon von seinem Vater übernommen hat, wertlos geworden. In jungen Jahren sehr viel in [...]

-> Rezension lesen


 Kurz & Gott. HimmelwärtsSchwarz, Andrea:
Kurz & Gott. Himmelwärts
Sie ist eine genaue und sensible Beobachterin ihrer Umwelt und der Menschen, denen sie dort begegnet und der Geschichten, die sie oft unfreiwillig erzählen. Andrea Schwarz zählt seit vielen Jahren schon zu den am meisten gelesenen christlichen Schriftstellerinnen. Wenn man ihr neues Buch mit Gedankensplitter, Gedichten und Einsichten [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016528 sek.