Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Jack Cardiff - Raubzug der Wikinger (Mediabook, Blu-ray + DVD)
Buchinformation

„Warum passiert mir das immer? Wenn ich die Wahrheit erzähle glaubt mir kein Mensch und wenn ich lüge glaubt man mir alles?“, klagt Rolf (Richard Widmark) der gestrandete Wikinger. Als Geschichtenerzähler auf einem arabischen Markt versucht er sich durchzuschlagen, bis die Männer des Scheichs El Mansuh (Sidney Poitier) neugierig werden und ihn gefangen nehmen.

Ein Wikinger im Morgenland

Im Morgenland gibt man noch etwas auf das Geschichtenerzählen, nicht zuletzt wegen 1001 Nacht wird diese Kunst hier hochgehalten, kann sie einem beizeiten doch sogar das Leben retten. Scheherezade und so. Rolf, der nach einem Schiffbruch nicht in seine Heimat zurückkehren kann, erzählt von einer riesigen goldenen Glocke, die als „Mutter aller Stimmen“ bezeichnet wird. Die sagenhafte Glocke soll sich hinter dem Mahlstrom auf einem Hügel in einer Kirche befinden. Doch niemand wagt die Überfahrt, schon gar nicht mit den maurischen Schiffen, die nur entlang der Landstriche, nicht aber auf hoher See segeln können. Auch seinem Bruder Orm und seinem Vater erzählt er das Märchen, kaum heimgekehrt. Endlich kann er ein neues Schiff ausrüsten und sich selbst auf die Suche machen. Als Geisel nimmt er Gerda, die Tochter des Wikinger-Königs Harald (Clifford Evans) mit auf die Reise. Aber es gibt noch einen weiteren Grund für Rolfs freiwillige Rückkehr zu den Mauren: Aminah, die Hauptfrau von El Mansuh.

Die stählerne Stute

Der aufwendig inszenierte Kostümfilm gehört zu den Klassikern des Hollywoodkinos der Sechziger und entstand nach der Romanvorlage „Die Abenteuer des Röde Orm“ von Frans G. Bengtsson. Die Schatzsuche und der Showdown sind aufwendig aufbereitet und wohlfeil inszeniert. Der aufgebaute Gegensatz zwischen Nordländer und Südländer wird wohltuend durchbrochen durch die aktiven Frauenrollen. Denn sowohl Aminah (die Maurin) als auch Gerda (die Dänin) haben aktive Rollen und gestalten ihr Schicksal mit. Natürlich hat Mansuh auch einen Harem, der von Rolfs Männern in einer Massenszene geplündert wird. Dass das Gold der Glocke (die Glocke von Byzanz) noch dazu von den Plünderungen des Morgenlandes durch die Kreuzritter stamme, ist ein weiteres Zugeständnis an die historische Wahrheit, die von diesem Filmgenre normalerweise eher ausgeblendet wird. „Die stählerne Stute“ hat damit natürlich recht wenig zu tun. Insgesamt ein kompaktes Seefahrervergnügen.

Jack Cardiff
Raubzug der Wikinger (Mediabook, Blu-ray + DVD)
Blu-ray: ca. 126 Minuten, DVD: ca. 121 Minuten
Bildformat: 2.35:1 (16:9)
Tonformat: Blu-ray: DTS-HD Master Audio 2.0, DVD: Dolby Digital 2.0
Sprachen: Deutsch, Englisch
Koch Media Film

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2021-06-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Jack Cardiff ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Schitt’s Creek, Staffel 2Levy, Eugene und Daniel:
Schitt’s Creek, Staffel 2
Die kanadische Fernsehserie Schitt’s Creek brach den Emmy-Rekord und gewann 2020 in allen Kategorien alle neun Emmys. Außerdem ist die Serie Gewinner der Golden Globes Beste Comedy -Serie und beste Schauspielerin in einer Comedy-Serie 2021. Der Cast ist mit Vater und Sohn, die das Drehbuch schrieben, ebenfalls rekordverdächtig: Eugene [...]

-> Rezension lesen


 Hotel Paradiso. Mit der Bahn zu 13 besonderen Orten in Mitteleuropa.Dusini, Matthias:
Hotel Paradiso. Mit der Bahn zu 13 besonderen Orten in Mitteleuropa.
Im 20. Jahrhundert gab es in Mitteleuropa einige Versuche, Utopien zu verwirklichen. Lebensreformer, Unternehmer, Künstler und Ingenieure versuchten, eine Gegenwelt aufzubauen, die nicht nur im Kopf existierte. Einige dieser realen Orte, die sowohl Rückzug als auch Beschleunigung bedeuten können, haben sich bis heute erhalten und der [...]

-> Rezension lesen


Verborgenes VenedigJonglez, Thomas:
Verborgenes Venedig
Ein Luxushotel in einer ehemaligen Mühle? Eine untergegangene Filmproduktionsfirma, alchemistische Skulpturen der geflügelten Pferde, ein unterirdischer Kanal, ein Wundermittel (Theriak), hebräische Kabbalah in der Scuola Grande di San Rocco sowie in der Kirche San Francesco della Vigna, ein unterirdischer Friedhof, …? All diese [...]

-> Rezension lesen


 Dante Baby, das Inferno ist da! 94 unzensierte GedichteBukowski, Charles:
Dante Baby, das Inferno ist da! 94 unzensierte Gedichte
„Neulich war ich bei meinem Zahnarzt/und habe in einer dieser Medizinzeitschriften/gelesen, dass man nur/bis zum Jahre 2020 a.D. durchhalten muss.“, schreibt Bukowski in einem Brief an seinen Freund Carl, bei dem der Haussegen schiefhängt (sein deutscher Übersetzer Carl Weissner). Nun haben wir bereits 2021 und Bukowski würde [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.022351 sek.