Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Martin Duda - Licht in der Nacht der Seele. Wie Lesen bei Depressionen hilft
Buchinformation
Duda, Martin - Licht in der Nacht der Seele. Wie Lesen bei Depressionen hilft bestellen
Duda, Martin:
Licht in der Nacht der
Seele. Wie Lesen bei
Depressionen hilft

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Immer wieder taucht in der Literatur der unterschiedlichen Epochen die Melancholie, die Schwermut oder Depression, wie man diese Stimmung seit langem nennt, auf. Nicht wenige Werke sind aus einer solchen Stimmung heraus entstanden. Dichter und Schriftsteller haben sich diesem Thema und den Erfahrungen, die damit verbunden sind, anders als die Ärzte meist in einem ganz unmittelbaren und ganzheitlichen Zugang genähert und so die Schattenseiten menschlicher Erfahrungen in Romane, Erzählungen oder Gedichten beschrieben.

Deshalb auch haben viele Werke der Weltliteratur für Leser mit depressiven Verstimmungen eine sehr heilsame und therapeutische Wirkung. Denn die Gedanken, die sich vorher im Kreis drehten, kommen beim Lesen zur Ruhe, ordnen sich und werden klarer, positive Gefühle stellen sich ein, man sieht die Realität mit anderen Augen und findet wieder mehr zu sich selbst.

Der Autor des vorliegenden Buches, der Bibliotherapeut Martin Duda zeigt mit ausgewählten Texten der Weltliteratur und praktischen Buchtipps, wie das Lesen helfen kann, der Ausweglosigkeit der Depression zu entkommen.
Nachdem er eindrucksvoll beschrieben hat, wie mangelnde Selbstdistanz, das Gefühl der Einsamkeit, Leistungsdruck und fehlendes Selbstwertgefühl, mangelnde Liebe oder schweres Leiden zur absoluten Sinnleere führen kann, zeigt er überzeugend, wie erkrankte Menschen über das Lesen verschüttete Erfahrungen wieder lebendig machen können und ihre Quellen der Motivation zum Leben wieder nutzen können.

Viele literarische Beispiele und Berichte aus seiner eigenen Beratungspraxis machen das Buch zu einem hilfreichen Begleiter für Betroffene und diejenigen, die ihnen therapeutisch beistehen.

Martin Duda, Licht in der Nacht der Seele. Wie Lesen bei Depressionen hilft, Patmos Verlag 2018, ISBN 978-3-8436-1059-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-12-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Martin Duda ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


FußballwappenGrüne, Hardy:
Fußballwappen
Hardy Grüne hat sich in der Vergangenheit schon durch zahllose Fußballbücher über Vereine und ihre Geschichte einen Namen gemacht. Nun legt er ein neues Buch vor, wie es auf dem Markt der Fußballbücher bisher einzigartig ist. Insgesamt 120 Fußballvereine in Deutschland und im europäischen Ausland(einige außereuropäischen sind [...]

-> Rezension lesen


 27 Men, 10 Nations, one spiritBora, Hans Grohe:
27 Men, 10 Nations, one spirit
Kaum eine andere Sportart wie der Radsport ist so nahe dran an seinen Anhängern. Bei den Tagesklassikern und erst recht bei den großen Rundfahrten wie der Tour de France oder dem Giro verfolgen Hundertausende Fans jeden Tag das spannende Geschehen am Straßenrand. Nirgendwo sonst kommen Fans ihren Sportidolen so nahe wie beim [...]

-> Rezension lesen


ÄffchenAltes, Marta:
Äffchen
In diesem wunderschönen Bilderbuch von Marta Altes, das Gertrud Posch aus dem Englischen übersetzt hat, geht es um ein kleines Äffchen im Dschungel. Es freut sich seines Lebens und liebt das Leben im Dschungel. Aber weil es so klein ist, viel kleiner als all die anderen, mit denen es oft spielt, passieren oft seltsame Dinge. Da fällt [...]

-> Rezension lesen


 30  Frauen, die Mut machenHobday, Ruth:
30 Frauen, die Mut machen
Schon über viele Jahre sind die meisten der Bücher, die der mittlerweile zu Suhrkamp gehörende, von diesem aber sein Profil erhaltene Elisabeth Sandmann Verlag eine Ermutigung für Frauen. Frauen, junge wie älterem, die sich nicht mehr an Männern und an alten überkommenden Rollenklischees orientieren wollen, sondern die auf ihre [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014174 sek.