Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Volkert Engelsmann - Die Preise lügen. Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen
Buchinformation
Engelsmann, Volkert - Die Preise lügen. Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen bestellen
Engelsmann, Volkert:
Die Preise lügen. Warum
uns billige Lebensmittel
teuer zu stehen kommen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der vorliegende Sammelband, der zusammen mit dem band „Die Pestizid-Lüge“ in einer neuen Reihe des Münchner Oekom Verlags erscheint, entlarvt die Mär von den Lebensmittelpreisen, deren Anteil an unseren Gesamtausgaben in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich gesunken sei, als eine Illusion. Während der Verbraucher wähnt, nur noch einen Bruchteil seines Einkommens bei Aldi, Edeka, REWE und Co. ausgeben zu müssen, ist die Wahrheit eine andere. Billige Lebensmittel kommen schlussendlich jeden einzelnen Verbraucher teuer zu stehen, weil die entstehenden Kosten abgewälzt werden. Auf andere Länder, wo die Nahrungsmittel unter bei uns nicht erlaubten Bedingungen produziert werden, mit verheerenden Folgen für die Umwelt und die dort arbeitenden Menschen. Mit Folgen für die Umwelt dort und bei uns (Abfall) und letztlich mit noch nicht klar zu beziffernden Folgen für die kommenden Generationen, denen durch die dien gegenwärtigen Produktions-und Vermarktungsbedingungen die Zukunft genommen wird.

Auch die indirekten Kosten durch höhere Ausgaben für Gesundheit oder Wasseraufbereitungen werden in einzelne Beiträge beleuchtet. Mehrere weitere Artikel versuchen Auswege aufzuzeigen und entwerfen Modelle für die Zukunft. Sie würden steigende Preise bedeuten, aber auch gesündere Lebensmittel und einen besseren Schutz für die Umwelt bei und in den meist im Süden liegenden Anbauländern.

Lesenswertes Buch, das sehr nachdenklich macht.

Volkert Engelsman, Bernward Geier (Hg.), Die Preise lügen. Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen, Oekom 2018, ISBN 978-3-962380-006-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-04-26)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Volkert Engelsmann ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Gute Vorsätze. Beim nächsten Mal wird alles andersWolf, Notker:
Gute Vorsätze. Beim nächsten Mal wird alles anders
Besonders zum Beginn eines neuen Jahres sind sie bei unzähligen Menschen ganz aktuell – die guten Vorsätze. Obwohl sie jeder sie sich immer mal wieder vornimmt, haben sie keinen guten Ruf, werden belächelt und nicht ernst genommen. Denn obwohl sie uns wie stabile Säulen durhc unser Leben tragen könnten, scheitern wir immer wieder [...]

-> Rezension lesen


 Eleanor & Park (Hörbuch)Rowell, Raibow:
Eleanor & Park (Hörbuch)
Es ist selten, dass ein Jugendbuchdebüt einer vorher wenig bekannten Schriftstellerin nicht nur in deren Heimatland zum Bestseller wird, sondern gleich in über 30 Sprachen übersetzt wird und es in weiteren 12 Ländern unter die TOP 10 schafft. Mit „Eleanor & Park“ ist dies der in Nebraska lebenden Rainbow Rowell gelungen. Das [...]

-> Rezension lesen


Die Häschenschule. Der große SammelbandSixtus, Albert:
Die Häschenschule. Der große Sammelband
Im Jahr 1924 erstmals erschienen, haben diese wunderschönen, in Reime abgefassten Bilderbücher über die Häschenschule ihren Weg durch die Bücherregale vieler Generationen gemacht. Auch wenn die Bilder mit dem heutigen Schulalltag der Kinder nichts mehr gemein haben, und auch die darin vertretene Schulpädagogik nicht mehr ganz auf [...]

-> Rezension lesen


 …weil ihr absurde Kriege führt. Dichter und Philosophen über den FriedenDaecke, Olaf:
…weil ihr absurde Kriege führt. Dichter und Philosophen über den Frieden
Olaf Daecke, der 2016 in einem Band mit dem Titel „Aller Tod ist nur Geburt. Dichter und Philosophen über Tod und Trauer“ eine beeindruckende Sammlung von Gedichten und kurzen Texten vorgelegt hat, hat nun ein Jahr später in der gleichen Aufmachung und Ausstattung einen nicht weniger ausdrucksvollen Band mit Worten von Dichtern und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015870 sek.