Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Richard Fischer - A Tribute to Flowers
Buchinformation
Fischer, Richard - A Tribute to Flowers bestellen
Fischer, Richard:
A Tribute to Flowers

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

50 Prozent der Blumenarten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Zahlreiche Blumen verschwinden jedes Jahr endgültig von unserem Planeten, ohne dass es registriert wird, ja, viele dieser Schönheiten sind dem Menschen bisher völlig unbekannt.

Der Fotograf Richard Fischer versteht sich als so etwas wie der Anwalt besonders der bedrohten Blumen. Seit vielen Jahren schon setzt er die grazilen, bedrohten Schönheiten in seinem Fotoatelier in Szene, jede Blume für sich in ihrer vergänglichen Einmaligkeit. In Zusammenarbeit mit international führenden Botanischen Gärten gibt er den Blumen in seinen einzigartigen Aufnahmen einen ästhetischen Raum, der uns ihre Ausdruckskraft und Würde unverstellt vor Augen führt. Seine einzigartigen Fotos wurden in Ausstellungen rund um die Welt gezeigt, in Paris, London und Tokio, im Palais des Nations in Genf und in der renommierten Akademie der Künste Hangzhou in China.

Erstmals vereinigt er nun seine besten Bilder aus 15 Jahren in einem Band, stellt seine Arbeit und die unbekannten Exoten der Öffentlichkeit vor. Spannende und informative Texte nehmen den Leser zusätzlich an die Hand und führen ihn durch eine unbekannte, aussterbende Welt der Blumen.

Neben den Bildern benennt er die Blumen mit ihren lateinischen Namen, gibt aber leider keine weiteren Details, warum und wie sie etwa wirklich bedroht sind und was dagegen von wem unternommen wird.

Das schränkt die Bedeutung des vorliegenden Werkes leider etwas ein, nimmt ihm aber nichts von seiner für Blumenfreunde faszinierenden Schönheit.

Richard Fischer, A Tribute to Flowers, teNeues 2018, ISBN 978-3-96171-107-9

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-05-02)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Richard Fischer ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


1968. Drei Generationen und eine GeschichteKoch, Claus:
1968. Drei Generationen und eine Geschichte
Der Psychologe und Psychoanalytiker Claus Koch, selbst ein engagierter Teil der 1968- er Bewegung, nimmt die 50. Wiederkehr jenes die Republik nachhaltig verändernden Jahres zum Anlass, nicht nur, wie so viele andere vor 10 Jahren und auch nun 2018, über die Studentenbewegung und ihre Folgen nachzudenken und ihre Bedeutung zu [...]

-> Rezension lesen


 Sonne im Bauch. Eine Geschichte über die LiebeTerrahe, Sybille:
Sonne im Bauch. Eine Geschichte über die Liebe
Von Andrea Hebrock liebevoll und warmherzig illustriert, erzählen Sybille Terrahe und Christiane Paulsen eine zu Herzen gehende Geschichte über die Liebe. Die Geschichte handelt von eine Eichhörnchenfamilie, die der Vater, als sie alle zusammen bei Tisch sitzen „meine Lieben“ nennt. Dem kleinen Toni gefällt das sehr, es macht [...]

-> Rezension lesen


Der längste Winter. Die vergessene Geschichte der Juden im besetzten RomRiccardi, Andrea:
Der längste Winter. Die vergessene Geschichte der Juden im besetzten Rom
Nachdem die Herrschaft Mussolinis in Italien zusammengebrochen war, besetzten deutsche Truppen im September 1943 die Hauptstadt Rom. Für die römischen Juden, die bisher relativ sicher gelebt hatten begann nun ein schrecklicher, bis zur Befreiung im Juni 1944 dauernder „langer Winter‹“. In diesen Monaten versuchten die deutschen [...]

-> Rezension lesen


 Frühlings-Wörter-WimmelbuchBerner, Rottraut Susanne:
Frühlings-Wörter-Wimmelbuch
Viele Jahrgänge von Kindern sind seit etwa 2004 mit den schlussendlich fünf Bänden der Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner aufgewachsen, haben mit ihnen erkennen und benennen gelernt, konnten mit Hilfe der mit ihnen die großen Bücher immer wieder betrachtenden Eltern die in den Wimmelbüchern verborgenen Geschichten [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015137 sek.