Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Jardine Libaire - Berauscht vom Leben. Die Freiheit, nicht zu trinken
Buchinformation

Die beiden Autorinnen bemerkten spät aber doch, dass alle ihre literarischen Vorbilder und Werke stets drogen- oder alkoholumnachtet waren. Sie wurden zusammengeführt als Autorinnen, die keinen Alkohol trinken. Aber sich dennoch nach "Gefahr und Chaos sehnen" und einen Schleichweg zum Glück suchen. Also ohne Alkohol, aber nicht ohne Rock`n´Roll.

Berauscht ohne Rauschmittel

Schon mal einen sober october eingelegt? Ein "nüchternes" - laut Oxford Dictionary "trist, sachlich, humorlos" - Leben zu führen, ist für die beiden gänzlich ausgeschlossen. Sie wollen ihr Leben ebenso in vollen Zügen genießen, wie viele Tausende Abstinenzler auch. Aber ist es nicht gemein, jemanden als abstinent zu bezeichnen, nur weil er nicht trinkt und auch ohne Alkohol Spaß haben kann und will? Wer nicht trinkt, wird in unserer Gesellschaft oft an den Rand gestellt. Kein gesellschaftliches Ereignis kommt ohne Alkohol aus. Und das obwohl es die wohl gefährlichste Droge von allen ist. Denn Alkohol ist heimtückisch. Deswegen weichen viele, die keinen Alkohol mehr trinken wollen, auf Mocktails aus. Das ist eine Wortschöpfung aus to mock (verspotten) und Cocktail. Mit einem Mocktail in der Hand kann man wenigstens den anderen Trinkern zuprosten, ohne aufzufallen. Und kann so einen friedlichen Abend verbringen, ohne verspottet zu werden. Aber muss man sich wirklich verstecken, weil man nicht trinkt?

Help to kick off your habit

Jardine ist 41 Jahre alt und arbeitet u.a. in einem texanischen Frauengefängnis. Mit 46 Jahren ist sie schon sieben Jahre nüchtern und lebt in Los Angeles. Sie schreibt für Film und Fernsehen, sie hat keine Kinder bekommen. Amanda hat zwei Söhne und eine Tochter. Sie selbst hatte einen alkoholkranken, gewalttätigen Vater und griff selbst gerne zur Schlafe, aber sie fand nie die „dritte Tür". Aber schließlich befreite sie sich doch noch von ihrer „Habit" und lebt seither viel besser. Wenn ihr Sohn sie in der Frühe zum Joggen mitnimmt, verkriecht sie sich nicht mehr unter der Bettdecke, sondern zieht sich freudig die Sneakers an. Ein neuer herrlicher, blauer Tag beginnt. Aber blau ist jetzt der Himmel!

Die beiden Frauen haben ein mutiges Buch geschrieben, das auch anderen Frauen und Männern helfen kann, sich von alten Gewohnheiten zu lösen. Sie haben kurze Geschichten verfasst, die Mut zum Leben machen. In den Kapiteln "himmlische Grenzüberschreitungen, Partys, Essen, Klarkommen, Bewusstseinsexperimente, Spielen, Im Glas, Liebe, Winzige magische Verbindungen, Entschleunigen, Kreativ sein und Roaming zeigen sie, dass es auch anders geht. Und wer es nicht glaubt, der buche einfach öfters ein Einzelzimmer - in einem Motel am Stadtrand oder einem Gebirgsmassiv. Die Kreativität wird es danken.

Jardine Libaire/Amanda Eyre Ward
Berauscht vom Leben
Die Freiheit, nicht zu trinken
Aus dem Amerikanischen von Conny Lösch
2021, Paperback, 400 Seiten
ISBN: 978-3-257-30083-3
€ (D) 18.00 / sFr 24.00* / € (A) 18.50
diogenes Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2021-12-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.018759 sek.