Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Brad Meltzer - Batman - Die Nächte von Gotham
Buchinformation

Wie wäre es mal wieder mit einer Kurzgeschichte? Ohne Fortsetzung, ohne Sequel, Prequel oder Poquel? Einfach nur eine Geschichte, die für sich steht, keine Serie, kein Crossover nur einfache eine abgeschlossene Comic-Story. Dann sind Sie hier genau richtig!

Trail of Tears

Der hier vorliegende Batman-Lesespaß für Fans, Gelegenheitsleser und Neueinsteiger präsentiert neue, vielseitige und abgeschlossene Kurzgeschichten mit dem Dunklen Ritter, dem Joker, Poison Ivy, Clayface, Killer Moth und Harley Quinn. Weitere Gastauftritte von Nightwing und Signal zeigen, was inn Gotham City alles los ist, wenn es um die Verteidigung desselben geht. Außerdem erfahren die Leser Neues über Kate Kanes alias Batwomans Vergangenheit. Selbstverständlich alles unter dem Siegel der Verschwiegenheit. Denn für den Mitternachtsdetektiv ist Konspiration oberste Pflicht. Das zeigt auch seine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Comissioner Gordon, der zwar in alles eingeweiht ist, aber ebenso der Omerta der Gerechten frönt. „Du glaubst jemand begeht einen Mord wegen eines Kinos?“, frägt er seinen Schützling an einer Stelle, aber beide wissen die Antwort nur zu gut. „Oh bitte. Wir spielen beide eine Rolle und tragen Masken. Du kannst nicht immer Batman sein. Du hast doch eine Geheimidentität“, vermutet sein Widersacher, „Oder ist Batman dein wahres Ich und der andere ist die Rolle?“

Assasins am Werke?

Jeder Schurke ist der Held seiner eigenen Geschichte. Wie wahr. Denn das gilt nicht nur für Clayface, der Batman in seinen Selbstmord mitnehmen will, sondern auch für diejenigen, die „der Welt die Haut abziehen“. In diesem Abenteuer verschlägt es Batman an den Amazonas in den brasilianischen Dschungel, der hier Ra’s al Ghul League of Assasins am Werke sieht. Stattdessen bekommt es Batman mit der radikalen Naturschützerin Poison Ivy zu tun, die hier, ganz in ihrem Element, mehr Macht hat als in den Betonwüsten Gothams. Den Januskopf des Reichtums muss auch Bruce Wayne bald erkennen, der natürlich ebenso in einem Konflikt mit sich selbst hadert, wie andere Millionäre: „Denn egal wie unsere Identität aussieht, so sind wir doch ein und dieselbe Person.“ Harley Quinn, der Joker und Scarface tun ihr Bestes, um Batman klar zu machen, wer er wirklich ist. Auch so kann man Identitätskrisen bewältigen: indem man ununterbrochen angegriffen wird. Zehn abgeschlossene Kurzgeschichten in diesem Band zeigen, dass auch ein kurzer Einblick in Batmans Leben die volle Würze enthält.

Brad Meltzer, Larry Hama, Mark Russell
Batman - Die Nächte von Gotham
(Storys: Batman: Gotham Nights (2020) 1-8)
Zeichner: Jim Lee, Ryan Benjamin, Viktor Bogdanovic
Autor: Brad Meltzer, Larry Hama, Mark Russell
Charaktere: Batman, Harley Quinn, Joker
2021, Softcover, 156 Seiten
ISBN: 9783741622380
18,00 €
Panini

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2021-02-25)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Brad Meltzer ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


DC Celebration - CatwomanChuck Dixon, Ed Brubaker, Paul Dini, Tom King, Chuck Dixon, Ed Brubaker, Pa:
DC Celebration - Catwoman
80 Jahre jung schwingt Catwoman alias Selina Kyle immer noch ihre Peitsche. Im April 1940 startete die allererste Batman-Serie mit dem Debüt der Diebin The Cat. Aber zwischen Batman und Catwoman gab es bald mehr als nur berufliches Interesse. Sie wurden alsbald zu Gegnern, Verbündeten und Liebenden. Catwoman in Black and White and [...]

-> Rezension lesen


 Die Kinder hören Pink Floyd. Roman.Gorkow, Alexander:
Die Kinder hören Pink Floyd. Roman.
Der Autor und Journalist Alexander Gorkow (geboren 1966) hat die 70er-Jahre, die Zeit seiner Kindheit, noch in bester Erinnerung: Eine Vorstadt. Das Westdeutschland der letzten Baulücken, der verstockten Altnazis, der gepflegten Gärten. Der knapp 10-jährigen Junge wächst an der Seite seiner Schwester, das Kind Nr. 1 der Familie, auf. [...]

-> Rezension lesen


Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben.Benecke, Mark:
Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben.
Mit einer Referenz an Walt Disney, „Barks‘ Thierleben“ beginnt diese unterhaltsame und künstlerisch gestaltete Lektüre über seltene Tiere unserer Welt und hat doch viel mehr zu bieten als der Erfinder von Entenhausen. Man lernt nämlich aus der Familie der Hopfe (Upupidae) den ostsibirischen Korjakenknacker, auch östliche [...]

-> Rezension lesen


 Hard LandWells, Benedict:
Hard Land
„Hard Land“ ist nicht nur ein Roman über eine Liebesgeschichte, sondern auch ein Kochrezept für das Schreiben guter Bücher. Der 1984er Jahrgang, der die Geschichte von Sam und Kirstie aus Grady im Jahre 1985 erfindet, ist ein Meister in der Tradition von Scheherezade, der sich besonders gut auf die Konstruktion von mis en abyme [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017411 sek.