Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Adam Rehmeier - Dinner in America - A Punk Love Story
Buchinformation

Der aus der Seinfeld-Serie und zuletzt Scream (2022) bekannt gewordene Schauspieler Kyle Gallner legt als Simon eine beeindruckende Performance hin. Er spielt einen Aggro-Punk, stets mit Kippe im Mundwinkel, der sich als Medikamententester und durch Einbruchdiebstähle gerade mal so über Wasser hält. Bei einem seiner "Raubzüge" lernt er Patty kennen, eine gemobbte Einzelgängerin. Es entbrennt eine scheinbar aussichtslose Beziehung zwischen zwei Außenseitern, die beide aus einem zerrütteten Elternhaus kommen: einem kleinbürgerlichen.

Punk Drunk Love

Patty kleidet sich in fiesen Leggings und ist zudem die schlechteste Tänzerin und Basketball-spielerin der Welt. Ihre Familie erniedrigt sie mit ständigen Ermahnungen, was sie tun und lassen soll. Selbst ihr jüngerer Brüder steht der Spießigkeit ihrer Eltern um nichts nach. Erst als sie den coolen Simon mit zum Abendessen bringt, entspannt sich die Familiensituation etwas. Zumindest hackt keiner mehr auf Patty rum, denn sie hat ja jetzt einen Beschützer. Simon ist eigentlich nicht wirklich in sie verliebt und benutzt sie nur als Absteigequartier und als Versteck, weil die Polizei hinter ihm her ist. Er hat in einem Streit den Vorgarten der Eltern seiner vorherigen Freundin angezündet und es stehen immerhin 5000 Dollar Belohnung auf Hinweise zu seiner Ergreifung. Aber bei Patty ist er sicher.

Punk Rock Hardcore

Der Film wurde in den Vorstädten von Detroit/Michigan und Umgebung gedreht und zeigt wenig von der Tristesse der Motor City. Vielmehr ist die kleinstädtische Siedlung sehr spießig und bürgerlich und so auch das Elternhaus des Vorzeigepunks Simon, wie Patty alsbald feststellt. Aber als sie im Keller seines Elternhauses Simons Schlagzeug sieht, ist sie sofort inspiriert und entdeckt auch die sanfte Seite des Rebellen. Bald spielen sie gemeinsam einen Song ein, der gar nicht so schlecht ist, und nach einer Veröffentlichung geradezu schreit. Doch Simon hat noch andere Verpflichtungen. Gegenüber den Kollegen seiner Punkband zum Beispiel, die einen großen Auftritt haben. In dieser Band, Psyops, ist Simon sein Alter Ego John Q. Public mit schwarzer Hassmaske und heizt dem Publikum ordentlich ein.

Punk Teenage Angst

Der Film wurde erstmals beim Sundance Film Festival 2020 einem größeren Publikum vorgestellt. Später wurde er auch beim Fantasia Film Festival und auch europäischen Festivals gezeigt. Der bekannte amerikanische Comedian Ben Stiller (ZOOLANDER, NACHTS IM MUSEUM) produzierte Dinner in America, deren zwei Hauptdarsteller mit viel Herz ihr Bestes geben. Ein Film für Adoleszente und Junggebliebene, die auch in ihrer Jugend ein Gefühl für Teenage Angst und Punkmusik entwickelt haben.

Adam Rehmeier
Dinner in America - A Punk Love Story (Blu-ray)
Mit Kyle Gallner, Emily Skeggs, Griffin Gluck, Lea Thompson u.a.
2020, USA, Comedy / Slapstick, ca. 108 min, FSK ab 16
Extras: Audiokommentar, Festival Q&A´s, Trailer
Koch Media Film

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2022-04-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.022264 sek.