Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Rainer Maria Rilke - Hundert Gedichte
Buchinformation
Rilke, Rainer Maria - Hundert Gedichte bestellen
Rilke, Rainer Maria:
Hundert Gedichte

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Dieser wunderbare in Leinen gebundene kleine Lyrikband ist eine vom Aufbau-Verlag unter der Herausgeberschaft von Gisela und Ulrich Häussermann veröffentlichte Einladung an den Leser, sich immer wieder mit den Gedichten Rainer Maria Rilkes zu beschäftigen. Der Panther, auf ein sehr bekanntes Gedicht Rilkes hinweisend, ziert den blauen Leinenband auf der Vorderseite.

Einhundert Gedichte aus den unterschiedlichen Schaffenszeiten des Poeten haben die beiden Herausgeber ausgesucht und sie in chronologischer Folge abgedruckt. Dies hilft dem Leser, die Entwicklung des Dichters und seines Werkes nachzuverfolgen.

Im Mittelpunkt dieser sich gut zum Verschenken geeigneten Sammlung stehen die Gedichte aus Rilkes früher und mittlerer Lebenszeit: Sie laden den Leser ein, mitzuhören auf die Stimmen und hintergründigen Töne im Herbsttag, den geschmeidigen Schritten des Panthers zu folgen, mitzugehen auf den Spuren eines Mädchens, dessen Weg ein frühes Gedicht zeichnet.

Ein Gedicht aus dem Jahr 1900/1901, also seiner früheren Schaffenszeit hat mich sehr angesprochen und geht seitdem mit mir durchs späte Leben:
„Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.“

Rainer Maria Rilke, Hundert Gedichte, Aufbau Verlag 2017, ISBN 978-3-351-03677-5

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-10-25)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Rainer Maria Rilke ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der ApfelsammlerJonuleit, Tanja:
Der Apfelsammler
Dieser schöne und unterhaltsame Roman von Anja Jonuleit enthält die Geschichte von Hannah, die sie selbst erzählt. Ihre Beziehung zu ihrem verheirateten Freund ist zu einem Ende gekommen und sie trennt sich von ihm sofort nachdem sie ene Nachricht aus Italien erhalten hat: Ohre Tante Eli ist verstorben und hat ihr ein kleines Steinhaus [...]

-> Rezension lesen


 Lügen. Nichts als LügenCallaghan, Helen:
Lügen. Nichts als Lügen
Familiendrama und gefährlicher Kult, diese Kurzbeschreibung des neuen Buches von Helen Callaghan im Werbetext des Verlags beschreibt den vorliegenden Roman ziemlich gut. Aber es ist nicht wie behauptet ein Psychothriller. Dazu fehlt ihm der Thrill. Über seine sonstige literarische Qualität ist aber damit noch nichts gesagt. Sophias [...]

-> Rezension lesen


A Thought of Ecstasy Uncut (Blu-ray)Kahl, RP:
A Thought of Ecstasy Uncut (Blu-ray)
„Concrete walls are built on someone’s dillusion of a blossoming future“, meinte eine der drei Protagonistinnen und der einzige Mann in diesem Erotikthriller ist natürlich der Regisseur selbst. Als Protagonist in seinem eigenen Film („Stranger in my own movie“) fährt er in der ersten Einstellung des Films minutenlang in die [...]

-> Rezension lesen


 Das kommunistische ManifestRowson, Martin:
Das kommunistische Manifest
Der Cartoonist des Guardian schrieb bereits mehrere Graphic-Novel-Adaptionen und lebt und arbeitet in London, wo auch Karl Marx lebte und mit 64 Jahren am 14. März 1883 starb. Vor 135 Jahren. Aber seine Schriften haben auch heute noch nichts an Aktualität eingebüßt, was wohl besonders für das Manifest der Kommunistischen Partei gilt, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.018223 sek.