Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Klaus Albrecht Schröder - THE BEGINNING Kunst in Österreich von 1945 bis 1980. Albertina Modern. Rückblick auf brisante Zeiten
Buchinformation

Die Wiener Albertina zeigt von 27.05.2020 - 15.11.2020 die Ausstellung „The Beginning“. Diese bietet einen umfassenden Überblick über Epochen österreichischer Kunstgeschichte, die unter den Schlagworten Wiener Phantastischer Realismus und Wiener Aktionismus bekannt wurden. Aber auch die kinetische und konkrete Kunst sowie die österreichische Spielvariante der Pop Art bis zu dem für Wien so kennzeich-nenden gesellschaftskritischen Realismus werden in vorliegender Publikation und in der Ausstellung ausführlich berücksichtigt. Ein beeindruckendes Nachschlagewerk - und eine gelungene Ausstellung - in dem neuen Ausstellungsgebäude der Albertina am Wiener Karlsplatz, die sog. „Albertina modern“ .

Albertina neu und modern

Durch den Corona-Virus musste die Eröffnung dieses neuen Kunsttempels verschoben werden. Das ehemalige Künstlerhaus wird nun künftig Ausstellungen unter dem Namen „Albertina modern“ bieten und so das Angebot der „Albertina“ hinter der Wiener Oper wertvoll ergänzen. „The Beginning“ steht aber nicht für die Eröffnung der Albertina modern, sondern vielmehr für die Kunst Österreichs, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstand und so die Moderne auch endlich in Wien ankommen ließ. Denn vom Aufbruch der Jahrhundertwende war erstmals wieder knappe 50 Jahre später etwas zu spüren, denn die Künstlerinnen und Künstler nahmen die Chance eines Neubeginns nach zwei verheerenden Weltkriegen allzu gerne wieder wahr und trumpften mit radikalen Ideen und Performances auf. Dabei entstanden auch einige der bedeutendsten Werke der österreichischen Nachkriegskunst von der man heute auch schon in Amerika spricht.

Österreichische Künstlerinnen und Künstler

Der prachtvolle Band im Großformat zur Eröffnungsausstellung der Albertina modern zeigt die Werke von fast 100 Künstlerinnen und Künstlern im Format 24,5 x 28,5 cm und führt so durch die österreichische Kunst der Nachkriegszeit an der Schwelle zur Postmoderne. Der chronologische Rahmen 1945-1980 ist bewusst gewählt und bietet
ansprechende Essays und eine Auswahl an Künstlertexten zu folgenden Künstlerinnen und Künstlern: RENATE BERTLMANN | HANS BISCHOFFSHAUSEN | GÜNTER BRUS | VALIE EXPORT | ADOLF FROHNER | ERNST FUCHS | BRUNO GIRONCOLI | ROLAND GOESCHL | GOTTFRIED HELNWEIN | RUDOLF HOFLEHNER | ALFRED HRDLICKA | FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER | BIRGIT JÜRGENSSEN | KIKI KOGELNIK | RICHARD KRIESCHE | MARIA LASSNIG | OTTO MUEHL | HERMANN NITSCH | FLORENTINA PAKOSTA | HELGA PHILIPP | WALTER PICHLER | MARKUS PRACHENSKY | ARNULF RAINER | ALFONS SCHILLING | RUDOLF SCHWARZKOGLER | ANDREAS URTEIL | FRANZ WEST | FRITZ WOTRUBA.

Ein guter Beginn also, sich mit The Beginning in die österreichische Kunstszene einzulesen und –schauen.

Klaus Albrecht Schröder (Hg. )
THE BEGINNING
Kunst in Österreich von 1945 bis 1980. Albertina Modern.
Rückblick auf brisante Zeiten: österreichische Kunst von 1945 bis 1980
Beiträge von B. Borchhardt-Birbaumer, E. Dutz, B. Ecker, R. Fleck, A. Hoerschelmann, V. Krieger, K. P. Liessmann, T. Mießgang, K. A. Schröder, A. Stief
Text: Deutsch
2020, Hardcover, 608 Seiten, 600 Abbildungen in Farbe, 24,5 x 28,5 cm, gebunden
ISBN: 978-3-7774-3509-1
55,00 € [D] | 55,00 € [A] | 67,10 SFR [CH]
Hirmer Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2020-07-07)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Klaus Albrecht Schröder ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Sengendes Licht, die Sonne und alles andere Die Geschichte von Joy DivisionSavage, Jon:
Sengendes Licht, die Sonne und alles andere Die Geschichte von Joy Division
Jon Savage ist kein Unbekannter wenn es um die Lektüre von Texten zu kontemporärer Musik geht. Man erinnere sich an „Lipstick Traces“ u.a. Aber wenn es gerade dieser Jon Savage ist, der sich mit einer der einflussreichsten Musikbands der Achtziger beschäftigt, ist es für jeden Musikfan geradezu ein Muss sich an dieser Lektüre zu [...]

-> Rezension lesen


 FamilienlexikonGinzburg, Natalia:
Familienlexikon
„Wir lebten zu Hause immer unter dem Alpdruck der Wutausbrüche meines Vaters“. Natalia Ginzburg, 1916 in Palermo geboren, war nicht nur jahrelang beim Einaudi Verlag beschäftigt, sondern auch unabhängige Parlamentsabgeordnete. Sie zog auch vier Kinder groß und schrieb Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Essays. So auch [...]

-> Rezension lesen


Der Krieg der ArmenVuillard, Eric:
Der Krieg der Armen
Der kleine Thomas Müntzer las die Bibel, die durch den Buchdruck in seinem Jahrhundert eine größere Verbreitung erfahren hatte. Aber die „Spinner aus Zwickau“ lasen auch Erasmus und Nikolaus von Kues, Raimundus Lullus und Jan Hus und „sie polemisieren, argumentieren und wollen nackt in der Wahrheit leben“, wie der Autor [...]

-> Rezension lesen


 Grenzenlos Radeln - Band 2Köstenberger, Julia:
Grenzenlos Radeln - Band 2
Der erste Band von Grenzenlos Radeln widmete sich der Grenzregion zwischen Österreich und Tschechien. Dieses Mal – in Band 2 – geht es vor allem um die österreichisch-slowakischen Landschaften. Dazu zählt etwa das Marchfeld, die Záhorie und das pannonische Dreiländereck mit Bratislava. Jahrhundertealte Burgen, viele [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017009 sek.