Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Len Wein - Before Watchmen: Crimson Corsair
Buchinformation
Wein, Len - Before Watchmen: Crimson Corsair bestellen
Wein, Len:
Before Watchmen: Crimson
Corsair

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Damit der Abschied nicht so schwer fällt beinhaltet die Finalausgabe der Before Watchmen Reihe beim Paniniverlag gleich drei Stories: Moloch, Dollar Bill, The Curse of the Crimson Corsair. Die ersten beiden Geschichten drehen sich um Moloch, dem schurkischen Meister der Magie, der so häßlich ist, dass keine Frau etwas von ihm will und er von allen nur verachtet und verspottet wird. Aber Moloch rächt sich, sodass ihm bald alle zu Füßen liegen und ihn anhimmeln. Dann können nur mehr die Minutemen seine Macht eindämmen und im Gefängnis schafft es nur ein Dr. Manhattan der Dr. Manhattan dem Moloch das Handwerk zu legen. Und so will sich der Moloch endlich bessern und ein guter Mensch werden und gerät unter die Fittiche von Ozymandias, der einen ganz bestimmten Plan mit ihm verfolgt. Auch er mißbraucht die reuige Seele des Molochs, aber der Zweck heiligt schließlch die Mittel, oder doch (nicht)?

In „Für Ruhm und Geld“ erleben wir die Genese eines neuen Superhelden und baldigen Mitgliedes der Minutemen: Dollar Bill alias William Benjamin Brady. Eigentlich bewarb sich Brady nur für ein Casting eines Films, doch dann soll er plötzlich eine Bank als Maskottchen vertreten und für die Sicherheit der Bankeinlagen garantieren. Bald wird aber auch die Fiktion zur Realität und er muss wirklich gegen Schurken kämpfen. Ob er das wohl überleben wird? Besonders gut gelangen ist das Kollegium des Bankvorstandes, der aus vier Personen besteht von denen eigentlich alle vier aussehen wie Groucho Marx. Der alles andere als kugelsichere Held wird bald zum Opfer seines eigenen Mythos, aber so ist sein Tod wenigstens nicht umsonst, denn immerhin lebt sein Mythos für immer weiter. RIP.

Die letzte Geschichte dieser Ausgabe der Before Watchmen Reihe widmet sich schließlich dem im Titel der deutschen Ausgabe angesprochenen Roten Korsar, allerdings auf eine sehr düstere Art und Weise, die irgendwie natürlich an Fluch der Karibik erinnert, weit seither überhaupt alles was dem Piratengenre zugeordnet wird, irgendwie daran erinnert. Es geht um Meuterei, Mißhandlungen und Misanthropie, aber auch um den Mut, gegen das Böse in der Welt zu kämpfen. Oft erscheint es in der Verpackung einer schönen Frau, manchmal auch als harmloser Säugling, aber oft auch einfach in Form der eigenen Unwissenheit. Drei Dinge muss McLachlan sammeln, um seine Seele zurückzubekommen, einen Ring, eine tätowierte Haut und…nun, das wird sich dann zeigen, wenn er die ersten beiden beisammen hat.

Len Wein, J. M. Straczynski Zeichner:Eduardo Risso, Steve Rude, Kyle Higgins
Before Watchmen: Crimson Corsair
Originaltitel: Before Watchmen: Dollar Bill, Before Watchmen: Moloch 1-2, The Curse of the Crimson Corsair
148 Seiten
Format:SoftcoverOriginal-Storys
Preis:16,99 €

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2013-12-20)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2023 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.006847 sek.