Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Aesop -  bestellen
Aesop:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Adler und der Fuchs
Aesop

Ein Adler horstete auf einer hohen Eiche, und der Fuchs hatte sein Loch unten an derselben. Diese Nachbarschaft schien eine Freundschaft zur Folge zu haben. Aber ach, wie wenig aufrichtig war sie!

Als der Fuchs einmal des Abends auf Raub ausging, und der Adler gerade diesen Tag über aus Mangel an Beute mit seinen Jungen hatte fasten müssen, so glaubte er, der Hunger hebe jede Rücksicht der Freundschaft auf, stürzte sich auf die Füchschen, trug sie in seinen Horst und verschlang sie mit seinen Jungen; ein leckeres Mahl für sie und ihn! Kaum war der Fuchs zurückgekehrt, als er auch seine Jungen vermißte und den Frevel sogleich ahnte.

Ergrimmt über diese Verletzung der Freundschaft und von seinem Schmerz getrieben, stieß er eine Flut von Schmähungen gegen seinen früheren Freund, der nun sein heftigster Feind geworden war, aus, weil er sonst kein Mittel sah, sich zu rächen - und flehte den Zorn der Götter auf den Adler herab.

Ruhig, mit höhnischer Miene, schaute der Adler auf den erbitterten Fuchs und ahnte nicht, daß so bald die verdiente Strafe folgen würde.

In der Nachbarschaft war nämlich ein Fest, und die Landleute opferten ihren Göttern. Als die Eingeweide angezündet wurden, flog der Adler hinzu, raubte nach seiner Gewohnheit ein Stück und trug es in sein Nest. Allein ohne sein Wissen war glimmende Asche an diesem Stück hängengeblieben; sein Horst fing schnell Feuer, und da gerade ein heftiger Sturm wütete, so war das Nest bald von den Flammen verzehrt; die halbgebratenen Jungen fielen herab, und der Fuchs verzehrte sie vor den Augen des Adlers.

Dem Verbrecher wird sein Lohn.


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Die Sterntaler-VerschwörungSeghers, Jan:
Die Sterntaler-Verschwörung
„Alle Ereignisse sind frei erfunden. Selbst der Vollmond scheint, wann er will“, sagt Jan Seghers alias Matthias Altenburg zu Beginn seines neuen, des fünften Buches um seinen Frankfurter Kommissar Robert Marthaler. Die Spur der Handlung in „Die Sterntaler-Verschwörung“ führt direkt in die Hessische Staatskanzlei. Wir [...]

-> Rezension lesen


 Das Zeitalter der Extreme. Weltgeschichte des 20. JahrhundertsHobsbawm, Eric:
Das Zeitalter der Extreme. Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts
„Wir Überlebenden sind nicht nur eine verschwindend kleine, sondern eine anormale Minderheit“, schrieb der italienische Holocaust-Überlebende und Schriftsteller Primo Levi einmal über das 20. Jahrhundert, das „Zeitalter der Extreme“, wie Hobsbawm es nennt. Nach „Age of Revolution/ Capital/Empire“, das er in seinen Werken [...]

-> Rezension lesen


Cowboy will nicht reitenKuhl, Anke:
Cowboy will nicht reiten
„Es war einmal ein Cowboy, der war eigentlich gar kein richtiger Cowboy, weil er noch nie im Leben auf einem Pferd gesessen hatte. Pferde waren ihm sehr unheimlich.“ So beginnt das neue, wieder überaus schräge und phantasievolle Bilderbuch der Frankfurter Illustratorin Anke Kuhl. Es erzählt in herrlich absurd gezeichneten [...]

-> Rezension lesen


 Schweigend steht der WaldFleischhauer, Wolfgang:
Schweigend steht der Wald
Soll man es als Krimi bezeichnen oder ist es eher ein Thriller? Der neue Roman von Wolfram Fleischhauer besticht durch seine Vielschichtigkeit. Er erzählt von einer gefährlichen Spurensuche einer jungen Frau, die dabei auf jahrzehntelang versteckte, vergrabene und unterdrückte Relikte der deutschen Vergangenheit stößt und dabei ein [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.030113 sek.