Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Morgenstern, Christian -  bestellen
Morgenstern, Christian:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Der Traum der Magd
Christian Morgenstern

Am Morgen spricht die Magd ganz wild:
»Ich hab heut nacht ein Kind gestillt -

ein Kind mit einem Käs als Kopf -
und einem Horn am Hinterschopf!

Das Horn, o denkt euch, war aus Salz
und ging zu essen, und dann -«

                                                     »Halt's -
halt's Maul!« so spricht die Frau, »und geh
an deinen Dienst, Zä-zi-li-ê!«



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Zu Ende gebaut ist nie. GedichteGruber, Sabine:
Zu Ende gebaut ist nie. Gedichte
Große und wichtige Romane hat sie geschrieben, die Schriftstellerin Sabine Gruber. Nun legt der Haymon Verlag eine kleine Sammlung von insgesamt 14 Gedichten von ihr vor unter dem Titel „Zu Ende gebaut ist nie“. Den gleichen Titel hat ein Gedicht, das mit seiner realistisch-hoffnungsvollen Sicht auf das menschliche Leben kurz vor [...]

-> Rezension lesen


 Lebenslang Vogelzug. GedichteAmann, Jürg:
Lebenslang Vogelzug. Gedichte
Diese Sammlung von Gedichten, die der schon vom Tod gezeichnete Schriftsteller Jürg Amann noch selbst zusammengestellt hat dreht sich in den meisten ihrer Werke um den alten Kosmos von Eros und Thanatos. Liebe und Tod, die großen Themen des Lebens und der Literatur, haben auch das Werk von Jürg Amann sein ganzes Leben lang geprägt. [...]

-> Rezension lesen


Beim Leben deines BrudersMay, Peter:
Beim Leben deines Bruders
Mit seiner Serie um den Polizisten Fin Macleod aus Edinburgh hat der 1951 in Glasgow geborene schottische Schriftsteller und Drehbuchautor Peter May in seiner Heimat großen Erfolg gehabt und wurde mehrfach ausgezeichnet. Nun in seinem neuen Buch hat Fin Macleod aus persönlichen Gründen seinen Polizistenberuf aufgegeben und fährt [...]

-> Rezension lesen


 The Shock DoctrineKlein, Naomi:
The Shock Doctrine
Wer sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder über das Auftreten der Weltbank oder des IMF aufregen konnte, wenn irgendwo auf der Welt eine Katastrophe eingetreten war und die Agenten dieser Institutionen zwar einerseits mit viel Geld, aber andererseits mit einem absurden Forderungskatalog um die Ecke kamen, der wird sich gleich nicht [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.34 erstellte diese Seite in 0.023227 sek.