Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Morgenstern, Christian -  bestellen
Morgenstern, Christian:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Km 21
Christian Morgenstern

Ein Rabe saß auf einem Meilenstein
und rief Ka-em-zwei-ein, Ka-em-zwei-ein...

Der Werhund lief vorbei, im Maul ein Bein,
Der Rabe rief Ka-em-zwei-ein, zwei-ein.

Vorüber zottelte das Zapfenschwein,
der Rabe rief und rief Ka-em-zwei-ein.

»Er ist besessen!« - kam man überein.
»Man führe ihn hinweg von diesem Stein!«

Zwei Hasen brachten ihn zum Kräuterdachs.
Sein Hirn war ganz verstört und weich wie Wachs.

Noch sterbend rief er (denn er starb dort) sein
Ka-em-zwei-ein, Ka-em-Ka-em-zwei-ein...



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Prinz Eisenherz Band 9Murphy, John Cullen:
Prinz Eisenherz Band 9
„Ich bin mit vielen Gaben reich gesegnet,“ spricht König Arthur, „doch ein Thronerbe ist mir versagt geblieben. Maeve ist Blut von meinem Blut. Das erste Kind, das aus Eurer Verbindung hervorgehen wird, soll den Thron Camelots erben. Und nach meinem Tod sollt ihr solange, bis das Kind zu regieren fähig ist, die Regentschaft im [...]

-> Rezension lesen


 V wie VendettaMoore, Alan:
V wie Vendetta
„Viveri universum visus vici“ heißt es in Goethe`s Faust und nicht zuletzt darauf begründet sich auch die Namensgebung des geheimnisvollen Protagonisten, der sich stets hinter der inzwischen vor allem durch die Occupy!-Bewegung bekannten Maske verbirgt. Er schreibt diesen Satz mit fünf V und fünf, also römisch V, war auch die [...]

-> Rezension lesen


TRANSMETROPOLITAN 3: LONELY CITYEllis, Warren:
TRANSMETROPOLITAN 3: LONELY CITY
Auch ein Journalist hat Träume. Und ganz besonders natürlich dieser Journalist. In einer der Großaufnahmen sitzt er mit einer Zigarre und einer Flasche Champagner in einem Fauteille, zu seinen Füßen ein zerbrochener Bildschirm, in der Luft die Rauchkringel seiner Zigarre, die sich ineinander bewegen, wie seine Gedanken. [...]

-> Rezension lesen


 Das SandkornPoschenrieder, Christoph:
Das Sandkorn
Wir schreiben derzeit das Jahr 2014. Vor einhundert Jahren begann der Erste Weltkrieg und schon in den ersten drei Monaten des Jahres ist die Fülle von Publikationen zu diesem Thema kaum mehr zu überblicken. Der in München lebende Schriftsteller und Drehbuchautor Christoph Poschenrieder hat mit seinen beiden ersten Büchern „Die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.025534 sek.