Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Goethe, Johann Wolfgang -  bestellen
von Goethe, Johann Wolfgang:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Nemesis
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn durch das Volk die grimme Seuche wütet,
Soll man vorsichtig die Gesellschaft lassen.
Auch hab ich oft mit Zaudern und Verpassen
Vor manchen Influenzen mich gehütet.

Und ob gleich Amor öfters mich begütet,
Mocht ich zuletzt mich nicht mit ihm befassen.
So ging mirs auch mit jenen Lacrimassen,
Als vier- und dreifach reimend sie gebrütet.

Nun aber folgt die Strafe dem Verächter,
Als wenn die Schlangenfackel der Erinnen
Von Berg zu Tal, von Land zu Meer ihn triebe.

Ich höre wohl der Genien Gelächter;
Doch trennet mich von jeglichem Besinnen
Sonettenwut und Raserei der Liebe.

versalia.de empfiehlt folgendes Buch:
von Goethe, Johann Wolfgang - Werke. 4 Bände.



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Das gewonnene AlphabetBreuer, Theo:
Das gewonnene Alphabet
In Das gewonnene Alphabet, dem im Oktober 2012 beim Pop Verlag in Ludwigsburg erschienenen Gedichtbuch, sucht Theo Breuer, so unerschrocken wie beredt, Buchstabe für Buchstabe, Wort für Wort, auf allegorische Art und dichotomische Weise nach Spurenelementen dessen, was gemeinhin als ›Wahrhaftigkeit‹ in Leben / Streben / Poesie [...]

-> Rezension lesen


 Film NoirDuncan, Paul:
Film Noir
Wer einmal die Szene „Anybody got a match?” in der Literaturverfilmung des Ernest Hemingway Romans „To have and have not“ mit Laureen Bacall und Humphrey Bogart gesehen hat, wird sich wohl genauso in das Genre verliebt haben, wie die beiden Schauspieler bei den Dreharbeiten zu diesem Howard Hawks Film aus dem Jahre 1944 sich [...]

-> Rezension lesen


Romanzo Criminale - die SerieSollima, Stefano:
Romanzo Criminale - die Serie
Vor dem realen Hintergrund der Aldo Moro Entführung und der „Banda della Magliana“, die in den 70er- und 80er-Jahren ganz Rom und sogar weite Teile Italiens in Angst und Schrecken versetzte, zeigt diese von Kritikern hochgelobte italienische TV-Serie, den Aufstieg und Fall von Pietro, il Libano, il Freddo und il Dandy. 2006 erhielt [...]

-> Rezension lesen


 Literarischer Kalender 2013dtv:
Literarischer Kalender 2013
„Um nicht unglücklich zu werden, ist das sicherste Mittel, daß man nicht verlange, sehr glücklich zu werden, also seine Ansprüche auf Genuß, Besitz, Rang, Ehre u.s.f. auf ganz Mäßiges herabsetze: denn eben das Streben und Ringen nach Glück zieht die großen Unglücksfälle herbei. Jenes ist aber schon darum weise und ratsam, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.039154 sek.