Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
von Hofmannsthal, Hugo -  bestellen
von Hofmannsthal, Hugo:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Besitz
Hugo von Hofmannsthal

Großer Garten liegt erschlossen,
Weite schweigende Terrassen.
Müßt mich alle Teile kennen,
Jeden Teil genießen lassen!

Schauen auf vom Blumenboden,
Auf zum Himmel durch Gezweige,
Längs dem Bach ins Fremde schreiten!
Niederwandeln sanfte Neige:

Dann, erst dann komm ich zum Weiher,
Der in stiller Mitte spiegelt,
Mir des Gartens ganze Freude
Träumerisch vereint entriegelt.

Aber solchen Vollbesitzes
Tiefe Blicke sind so selten!
Zwischen Finden und Verlieren
Müssen sie als göttlich gelten.

All in einem, Kern und Schale,
Dieses Glück gehört dem Traum ...
Tief begreifen und besitzen!
Hat dies wo im Leben Raum? ...



Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Nie mehr Wolkengucken mit Opa?Baumbach, Martina:
Nie mehr Wolkengucken mit Opa?
Immer mehr Bilderbücher, gute Bilderbücher kommen auf den Büchermarkt, die einfühlsam versuchen, Kindern den Tod ihrer Großeltern zu erklären und sie zu trösten und ihnen eine Perspektive zu geben, wie sie die Erinnerung an den geliebten Opa oder die Oma in ihrem Herzen weiter tragen können. Zwei Bücher sind in diesem Herbst [...]

-> Rezension lesen


 Ein Mann namens OveBackman, Frederik:
Ein Mann namens Ove
Ja, solche Nachbarn wie Ole, von dem Fredrik Backman in seinem in Schweden über eine halbe Million Mal verkauften Roman erzählt, gibt es. Es gibt solche alten, einsamen, verbitterten und auf den ersten Blick regelrecht bösartigen und zwanghaften Männer, dessen einzige und liebste Beschäftigung es scheint, andere zu kontrollieren und [...]

-> Rezension lesen


Es war einmal ein HundCarvalho, Adelia:
Es war einmal ein Hund
Der kleine Junge wünscht sich von seinem Papa eine Geschichte. Aber von einem Hund soll sie sein. Der Vater fängt an, müht sich in schönen Reimen über so manches Tier, aber über einen Hund fällt ihm einfach keine Geschichte ein. Viele andere Tiere kommen dran, und der kleine Junge stört sich nicht daran, wird doch auf diese [...]

-> Rezension lesen


 Zwei Herren am StrandKöhlmeier, Michael:
Zwei Herren am Strand
Es ist ein Roman, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte, ein Roman, der handelt von zwei Männern, deren Größe und Tatkraft, deren Mut und Durchhaltevermögen, deren Kreativität und Hybris (ja, die kommt auch nicht zu kurz) man erst spät zu würdigen wusste. Er ist eine gelungene Mischung zwischen einer Doppelbiografie, einer [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.017652 sek.