Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Freie Software für freie Menschen


Aktuelle Zeit: 02.08.2021 - 18:14:59
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Freie Software für freie Menschen
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Freie Software für freie Menschen
Kenon
Mitglied

1200 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 16.06.2002 um 23:11 Uhr

Zu vielen teuren kommerziellen Programmen gibt es mittlerweile kostenlose Alternativen. Einige wenige davon möchte ich kurz vorstellen:

GIMP
GIMP ist ein leistungsfähiges Bildbearbeitungsprogramm im Stile von Adobe Photoshop.
http://www.gimp.org



OpenOffice
OpenOffice ist eine komplexe Office-Suite, die sich vor Microsoft Office nicht verstecken braucht und zudem auch noch voll kompatibel zu dessen Standardformaten ist.
http://www.openoffice.org



Proton
Proton ist ein leistungsfähiger Editor und unterstützt Syntaxhighlighting für 30 verschiedene Programmiersprachen.
http://www.meybohm.de/proton.html



MandrakeLinux
Linux ist mittlerweile auch ein für den Desktop zu gebrauchendes Betriebssystem geworden. Es gibt zahllose verschiedene Distributionen, mein derzeitiger Favorit ist Mandrake.
http://www.mandrake.com



Mozilla
Eigentlich sind alle Internet-Browser inzwischen kostenlos, dennoch ist Mozilla etwas besonderes, da er die Grundlage der neueren Netscape-Builds darstellt und deswegen stets aktueller ist.
http://www.mozilla.org

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Meteor
Mitglied

Forenbeitrag
seit dem 02.07.2001

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 17.07.2002 um 15:32 Uhr

So lange der normale Computernutzer seine Raubkopien hat, wird er nicht auf Linux oder freie Software setzen. Wozu denn auch?

Profil Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1200 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 25.07.2002 um 00:15 Uhr

In den letzten Monaten haben die Regierungen vieler Staaten erkannt, dass es wenig vorteilhaft ist, auf die unsichere, teure Software des US-amerikanischen Monopolisten Microsoft zu setzen. Wer weiss auch schon, wie oft die "nach Hause telefonieren" möchte und inwieweit es dort offene Türen für wissensdurstige US-Geheimdienste gibt. Da ist es schon besser, wenn man Linux benutzt. Selbst der Deutsche Bundestag wird künftig auf Linux setzen, zumindest teilweise. Zu einer Totalabsage an Microsoft hat man sich leider noch nicht durchringen können.
--
in der belanglosigkeit meiner worte
greife ich nach den sternen -
aber die welt bleibt dunkel.

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.11.2007 um 03:02 Uhr

In der c´t, zeitschrift für computertechnik, ward ein Editor mit Namen Q10 beschrieben.
Dort kann man nochmals nachlesen und zur Downloadseite gelangen:
http://www.heise.de/software/download/q10/48650a26560

Sollte jemand das bei sich installieren, so warte ich gespannt auf Rückmeldungen.

Ändert sich Euer Schreibverhalten hierdurch?

(Und nicht vergessen: F1 hilft weiter.)

bärchen


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 21.11.2007 um 01:36 Uhr

neben schickimicki(apple) kommt mir als betriebssystem höchstens nur linux (ein bisschen nationalistisches fernschweifen s.c.a finished) alternativ in frage.
bill gates - drumborum und all diese freiweichware interessiert mich nicht: entweder elitär oder kleinrebellisch - aber wenn, dann mit karacho !!

jedoch kenon - für alle anderen billgatessklaven hast du ein gutes getan -
gruß elitaranome


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 21.11.2007 um 15:07 Uhr

Die überfrachteten neueren Distributionen eines Herren Linus werden zusehens von Abstürzen begleitet, wie mir berichtet wurde.
Kann das nicht beurteilen. Bisher habe ich es noch geschafft, alles zum Absturz zu bringen, frei oder unfrei...

Ich hatte vergessen, LaTeX meine Aufwartung zu machen. Das sei hiermit nachgeholt.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Freie Software für freie Menschen


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
für menschen
Lily Roth
0 08.04.2017 um 16:27 Uhr
von Lily Roth
Menschen von heute
ArnoAbendschoen
1 24.01.2013 um 19:39 Uhr
von raimund-fellner
Die Shakti (Aus Freie Liebe Und Wahrheit)
raimund-fellner
0 08.06.2012 um 08:23 Uhr
von raimund-fellner
Dürfen Menschen mit Menschen nackt Gassi gehen?
Der_Stieg
1 30.03.2011 um 18:45 Uhr
von Rolf
Was Menschen hinterlassen
AlmaSchneider
2 05.10.2010 um 20:47 Uhr
von AlmaSchneider


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.018704 sek.