Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Klassisches Drama - 3 Akte?


Aktuelle Zeit: 07.05.2021 - 19:05:34
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Klassisches Drama - 3 Akte?
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Klassisches Drama - 3 Akte?
Serpico
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 17.08.2005

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 17.08.2005 um 17:10 Uhr

In der Schule habe ich gelernt dass das klassische Drama in der Regel aus 5 Akten (Exposition, Zuspitzung, Wendepunkt, ´verlängerung´, Katastrophe) besteht. Dazu wurde mir aber beigebracht das es z.B. auch möglich ist ein Drama in 3 Akten zu schreiben, d.h. die Anzahl der Akte muss im Drama immer ungerade sein.

Meine Frage (für mein eigenes Privat´projekt´) ist nun: Wenn ich beispielsweise nur 3 Akte habe, bestehen diese dann aus Exposition, Wendepunkt und Katastrophe? oder verschmelzen Exposition und Zuspitzung zu einem Akt? Oder kann man sich das gar frei aussuchen?

Würde mich über rasche Antworten sehr sehr freuen :-)

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.08.2005 um 17:17 Uhr

Such´s Dir doch aus. Die Kunst ist frei.
Es gibt ja schließlich auch funktionierende Stücke in einem Akt. Bsp. Sartres Geschlossene Gesellschaft.



.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Klassisches Drama - 3 Akte?


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Emilia Galotti II - Parodie zu Lessings Drama
EGII
0 25.05.2011 um 15:16 Uhr
von EGII
Drama Slam II in Berlin, 17. - 19. März 2009
Nachrichten
1 25.02.2009 um 22:23 Uhr
von Hyperion


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.008850 sek.