Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Skandale (neu)


Aktuelle Zeit: 05.02.2023 - 21:19:37
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Lyrik > Skandale (neu)
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Skandale (neu)
Marianne
Mitglied

75 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2007

Das ist Marianne

Profil      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 21.01.2008 um 09:07 Uhr

Skandale an der Tagesordnung
das Genre tagtäglich es erlaubt,
ja, wo bleibt hier die Verantwortung,
der brave Bürger alles glaubt.
Doch sagt man einmal seine Meinung,
dann steht man schon in der Kritik,
und gibt man der Demokratie noch Schwung,
nimmt uns die Überwachung so den Sieg!

MB (21.01.2008)


Marianne Brückl
E-Mail Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

Profil      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 21.01.2008 um 15:16 Uhr

Diese Nachricht wurde von almebo um 15:20:11 am 21.01.2008 editiert

Diese Nachricht wurde von almebo um 15:19:20 am 21.01.2008 editiert

Skandale nun, die soll es geben
gehört schon zur "Normalität"
ob sie verändern unser Leben
glaub nicht recht dran, ist fast zu spät

Da müssten Wunder schon geschehen
der Moder und der Schlamm ist frisch
persönlich auch, muss ich gestehen
wer fängt denn an, macht reinen Tisch?

Es müsst der Mensch sich schnell entscheiden
wie er es besser machen kann
um die Skandale zu vermeiden
fängt es beim Denken erst mal an

Und nicht nur dort, auch um die Herzen
müsst man sich gegenseitig kümmern
begleitend mit Humor und Scherzen
vielleicht würd der "Skandal "verkümmern.


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

Profil Homepage von baerchen besuchen      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.01.2008 um 02:10 Uhr

@almebo: letzter Abschnitt:

streiche ´kümmern´ - setze ´mühen´
streiche ´verkümmern´ - setze ´verblüh´n´

Grüße, b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

Profil      
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.01.2008 um 14:32 Uhr

Diese Nachricht wurde von almebo um 14:34:00 am 27.01.2008 editiert

Zitat:

@almebo: letzter Abschnitt:

streiche ´kümmern´ - setze ´mühen´
streiche ´verkümmern´ - setze ´verblüh´n´

Grüße, b.

Das war gar nicht schlecht, Baerchen.
Im Nachhinein sehe ich das "folgerichtig"
Mein Fehler: Ich habe noch nie Stift und Papier gebraucht und tippe jeden Reim
spontan in den Rechner und korrigiere später.
Ich ernenne Dich zum persönlichen Lektor!

Die Korrektur kann ich nicht mehr vornehmen.
Schade!
Danke für Deine feinsinnige Reaktion

Lg
Alfred


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > Skandale (neu)


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Skandale
Marianne
0 21.01.2008 um 08:16 Uhr
von Marianne


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2023 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.021798 sek.