Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: zeit


Aktuelle Zeit: 13.08.2022 - 20:25:30
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Philosophie > zeit
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: zeit
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

Profil Homepage von baerchen besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 31.01.2008 um 02:53 Uhr

Der Bildschirm kennt keine Zeit,
kein Nacht, kein Tag,
immer eingestellt so hell wie nötig,
der kleine Melatoninhemmer.

Egal wann,
du hörst mir zu,
Tastatur erzittert unter meinen Fingern,
ich oben, du unten, Zeit dazwischen ungewiss.

Das alte Spiel von Geben und Nehmen,
von Haben und Behaltenwollen,
Abgeben und Sich Offenbaren.
Das alte Spiel - das alte Lied.

Geld.
Es geht immer um Geld.
´Was kostet diese Uhr?´
´Zeit.´

Eine magische Uhr
bringt dich zu Deinem Ursprung zurück.
Zeit, Geld,
was willst Du ausgeben, um dorthin zurückzugelangen?

Glaubst Du an Reinkarnation, oder wie der Scheiß heißt?
Jede Zeitmaschine tötet.
Die Vergangenheit: ausgelöscht.
Die Zukunft: ausgelöscht.

Bleibt nur die Gegenwart.
Nicht einmal ein Wimperntuschenschlag.
Nichts.
Bleibt.

31.01.2008 b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

Profil      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 31.01.2008 um 20:37 Uhr

*Geld.
Es geht immer um Geld.
´Was kostet diese Uhr?´
´Zeit.´*

das gefällt mir, aber die nebeneinanderstellung von zeit & geld

*Eine magische Uhr
bringt dich zu Deinem Ursprung zurück.
Zeit, Geld,
was willst Du ausgeben, um dorthin zurückzugelangen?*

finde ich verwirrend. dieses zeit ist geld ding. klar, verstehe, aber liegt die betonung nicht auf "ist"? demnach eins und nicht zwei voneinander getrennt größen; oder?

ich fand deinen text inspirierend.ja. danke dir! :) da kommt noch was.... ;)

Nachricht senden Zitat
DataBoo
Mitglied

554 Forenbeiträge
seit dem 11.04.2007

Das ist DataBoo

Profil      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 31.01.2008 um 22:42 Uhr

thema zeit. hm, ich war schon länger nicht mehr beim arzt. ansonsten ist mir der ablauf bekannt....bilde ich mir ein...morgen kann alles anders sein...jaja, nichts bleibt...und dennoch auf ein hoffen...auf irgendwas...und sei es nichts...

Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

Profil Homepage von baerchen besuchen      
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.02.2008 um 03:03 Uhr

Schmerzen. Was sind schon Schmerzen, solange man sie noch ertragen kann?

Zeit, Geld, Schmerz... alles Eins. Alles Einerlei. Keine Dreifaltigkeit. Nicht: Bauer, Prinz und Jungfrau. Noch nicht einmal in der Reihenfolge.

Wenn Zeit Geld ist, dann ist es ineinander umwandelbar, nicht nur umrechenbar. Einfach gleich, wenngleich nicht dasselbe, solange es unterschiedliche Namen trägt.

Entscheide selbst, was Du ausgeben willst, um zu Deinem Ursprung zurückzugelangen. Deine Wahl entscheidet über Deinen Weg.

-
Schön, dass ich Dich inspirieren konnte, obwohl: ich weiß bis jetzt nicht, wieso?
- Muss ich auch gar nicht. Zerstört nur den schönen Schimmer.

Und davon gibt es wahrlich zu wenig.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

Profil      
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.02.2008 um 00:41 Uhr

guter bär,
irgendwie hätte das hier für mich
„die klagen eines einsam abhängigen“ heißen sollen (o vice versa) -
mag sein, ich verstehe die meinung (bzw. die begrenzung) von zeit auf ledigliche nachtstunden am bildschirm (etc.pp) zu engstirnig - weil „zeit“ für mich persönlich wesentlich mehr ausmacht, als nur
zeit ist geld, zeit rennt uns davon, würdigt mich nicht und die nacht kommt immer zu früh plus der tag an sich ist bald vorbei,,. kurzum "carpe diem"- egal wie. hauptsache irgendwas misst deine zeit ab, sonst lebst du nicht - oje oje, du abendland (von der hand in den mund - paul auster: alles gute zum geburtstag!). hoffe, ich habs falsch verstanden..
gruß
anna


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

Profil Homepage von baerchen besuchen      
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.02.2008 um 03:35 Uhr

Liebe anna h.
Mir reicht vollends, Data inspiriert zu haben.
Dafür war mir die Zeit gut angelegt, über die ich gar nicht nachgedacht habe, die ich lediglich transformieren wollte in Buchstaben.
Leben, Zeit, Geld, Arbeit, Nutzen, Schmerz, Tod. Alles sei Eins. Verschmolzen in gegenseitiger Investition.
Ich bin der Bär und der Kater. Habe ein Leben, kein Leben, Neun.
Bin so transparent, dass ich schon wieder unsichtbar bin. Und gleichzeitig undurchdringlich für Zeit und Raum.
Ich bin Traum und Alptraum. Hier und weg.
Woran liegt´s? Ich trage keine Uhr. Ich trage mich mit dem Gedanken an eine Uhr. Ich bin die Uhr.
Liebe Grüße, Uhrbär.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

Profil      
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.02.2008 um 11:26 Uhr

Lieber Urbär,
Ich halte es für besser dass Du eine Uhr trägst, denn sonst sieht man dich von der Seite gar nicht mehr, Du Unsicht - Bar - Bär .

Stimmt, wir haben kein Leben - wir SIND Leben.
Energie kann nicht verloren gehen - sagte schon Herrmann von Helmholtz.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Philosophie > zeit


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Zeit (2)
Nannophilius
0 31.12.2019 um 13:45 Uhr
von Nannophilius
Zeit
Nannophilius
0 04.11.2019 um 01:06 Uhr
von Nannophilius
Zeit
Nannophilius
0 01.03.2019 um 00:49 Uhr
von Nannophilius
Wenn die Zeit ...
Nannophilius
0 08.02.2019 um 00:17 Uhr
von Nannophilius
Besinnliche Zeit
Melville
0 07.12.2017 um 22:05 Uhr
von Melville


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.069551 sek.