Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Auf Reisen


Aktuelle Zeit: 02.08.2021 - 17:45:13
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Auf Reisen
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Auf Reisen
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
10. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.07.2008 um 15:32 Uhr

[Quote]Fachspezifisch und themenorientiert fliegt er um 1900 rum in einem Luftschiff über Amerika und betrachtet Rindviecher, die zur Schlachtbank geführt werden (Pynchon, gegen den Tag).[/Quote]

Das hat mich jetzt an Sinclair, Der Dschungel erinnert (1905/6)

Ansonsten gibt es sinn- und reizvollere Orte für Liebe, beispielsweise im Freibad oder am Strand. An dieser Stelle bleibe lieber beim fachspezifischen thematisieren.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
almebo
Mitglied

418 Forenbeiträge
seit dem 08.11.2007

Das ist almebo

     
11. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 03.07.2008 um 23:18 Uhr

Lieber Geist

Hormone die dem Glücke nützen
und Abwehrkräfte dabei stützen
sind die Gedanken die wir hegen
drum sollt man jene Kräfte pflegen
und niemals wagen sie zu zügeln
sie sind es, die den Tag beflügeln !

Das klingt zwar ziemlich leicht gesagt
vielleicht hältst Du es auch gewagt ?
Doch immerhin, der beste Saft
für Körper, Hirn : "Gedankenkraft"!

Wenn mit Humor man sie beseelt
dann merkst Du, dass Dir nichts mehr fehlt !!

Einen schönen Abend wünscht Dir

Al


Lieber ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
12. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 05.07.2008 um 21:48 Uhr

Zitat:

An dieser Stelle bleibe lieber beim fachspezifischen thematisieren.

Natürlich. Manchmal geht einem eben der Gaul durch. Wie in einem anderen "Thread" soeben niedergeschrieben, bin ich gerade durchs Jetzt in Form des Buches "Generation Doof" gereist. War auch recht interessant. Und wie! Wenn man Kinder hat, aus denen mal "was werden" soll ... Uni-Absolventen, die im ersten Vorstellungsgespräch keinen Satz aus dem Mund bekommen und so. Tse tse.

Literarischer allerdings ist Pynchons Luftschiff über Amerika um 1900.

Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
13. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.07.2008 um 21:48 Uhr

Zitat:

Zitat:

Lieber am Samstag zur Ostsee.
Diese Variante ist auch nach meinem Geschmack nicht zu toppen.

Doch. Gutes Wetter, den ganzen Tag im Strandkorb, Capuccino und Franz Kafka: "Die Verwandlung". Dazu etliche Sprünge in die Ostsee (18°). Lecker.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Auf Reisen


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Reisen in Zeiten der Pandemie
Kenon
2 20.04.2021 um 20:38 Uhr
von Kenon
isabel auf reisen (4. Bild)
Seite: 1 2
DataBoo
10 16.02.2008 um 01:43 Uhr
von Hermes


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.022089 sek.