Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Der Maler Rainer Fetting - Ausstellung in Berlin


Aktuelle Zeit: 22.11.2019 - 10:43:18
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 150. Geburtstag von André Gide.

Forum > Aesthetik > Der Maler Rainer Fetting - Ausstellung in Berlin
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Der Maler Rainer Fetting - Ausstellung in Berlin
ArnoAbendschoen
Mitglied

488 Forenbeiträge
seit dem 02.05.2010

Das ist ArnoAbendschoen

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 24.05.2011 um 11:16 Uhr

Sehr viele von uns kennen eines seiner im wörtlichen Sinn gewichtigsten Werke, aber nicht seinen Namen. Oft, wenn in den Fernsehnachrichten aus der SPD-Zentrale in Berlin berichtet wird, erscheint zuerst die monumentale Willy Brandt-Plastik im dortigen Foyer. Sie ist von Rainer Fetting, der auch Bildhauer ist. Seinen Ruf verdankt er jedoch in erster Linie seinen farblich exzessiven und oft sehr großformatigen Gemälden. Gegenwärtig und noch bis zum 12.9.11 kann man eine Werkschau in der Berlinischen Galerie sehen, darunter vieles aus Privatbesitz.

Fetting, geb. 1949 in Wilhelmshaven, hat sich in den siebziger Jahren in Berlin ausbilden lassen und dort 1977 mit anderen jungen Künstlern die „Galerie am Moritzplatz“ gegründet. Die Gruppe wurde bald unter dem Begriff „Junge Wilde“ (auch „Neue Wilde“) bekannt, Fetting gilt als ihr prominentestes Mitglied. Zwischen 1983 und 1994 hat er zeitweise in New York gelebt, seitdem wieder in Berlin bzw. auf Sylt.

Aus dem Text auf dem Flyer zur Ausstellung: „Die Ausstellung zeigt rund 40 Arbeiten aus vier Jahrzehnten und präsentiert in vier Kapiteln – Mauerbilder, Drummer und Gitarrist, Rollenspiele und Freundschaftsbilder sowie Das neue Berlin – erstmals umfassend zentrale Werkgruppen Rainer Fettings …“ Wir sehen Bilder eines Malers, der Themen von heute in der intensiven Auseinandersetzung mit großen Künstlern der Vergangenheit gestaltet. Unverkennbar ist vor allem der Einfluss Ernst Ludwig Kirchners. Dennoch sind die Gemälde keineswegs epigonal, dafür sind sie einerseits zu kraftvoll, zu großartig im Entwurf und andererseits zu sorgfältig und reich im Detail.

Die Berlinische Galerie ist das Berliner Museum für moderne Kunst. Die Adresse: Alte Jakobstr. 124 – 128 (Kreuzberg). Nächste U-Bahnhöfe: Kochstraße oder Moritzplatz. Noch näher die Bushaltestelle Waldeckpark (M29).

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Aesthetik > Der Maler Rainer Fetting - Ausstellung in Berlin


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Ausstellung Norbert Bisky in Berlin
ArnoAbendschoen
0 14.11.2019 um 18:05 Uhr
von ArnoAbendschoen
Die Schönheit der großen Stadt - Ausstellung
ArnoAbendschoen
2 22.10.2018 um 13:42 Uhr
von Welss
Kaiserdämmerung - Ausstellung in Potsdam
ArnoAbendschoen
0 25.08.2018 um 22:31 Uhr
von ArnoAbendschoen
Berlin 2018: Betteln extrem
ArnoAbendschoen
5 18.01.2018 um 23:07 Uhr
von Kenon
Von Hopper bis Rothko - Potsdamer Ausstellung
ArnoAbendschoen
0 05.07.2017 um 18:04 Uhr
von ArnoAbendschoen


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Musik





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012204 sek.