Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Lesereihe über Hiddensee


Aktuelle Zeit: 18.07.2018 - 14:26:21
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Aktuelles > Lesereihe über Hiddensee
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Lesereihe über Hiddensee
Pfefferberg
Mitglied

1 Forenbeitrag
seit dem 23.01.2012

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 23.01.2012 um 16:05 Uhr

Pfefferboot - Die Lesereihe über Hiddensee

Wann: 02.02.2012
Zeit: 19.30 h
Wo: Haus 13 - Pfefferberg
Christinenstraße 18/19
10119 Berlin

____________________________________________________________ ___________

Die vierte Veranstaltung der Lesereihe trägt den Titel: „Land in Sicht –

Ringelnatz auf Hiddensee! Matrosengeschichten von gestern und heute.“

Das ist eine szenisch-biographische Textcollage mit Auszügen aus Werken von
Joachim Ringelnatz, Asta Nielsen und der gekürzten Version einer
Seefahrergeschichte des Autoren Tilo Köhler. Die Protagonisten werden aus dem
Berliner Häusermeer an Land gespült. Rauf auf die Insel.

Sie werden Bohème oder auch Künstlerszene genannt. Gemeint sind jene, die sich
den gesellschaftlichen Normen widersetzten, sich selbst verwirklichten.
Kreative Freiheit und leidenschaftliche Hingabe an die Kunst im weitesten Sinne
(Malerei, Bildhauerei, Dichtkunst, Theater, Filmmedium) sind die Antriebsfedern. Es
wird anders gelebt, und es wird andere Kunst gemacht.
Das Verhältnis der Bohème zur Großstadt ist von Faszination und Abstoßung
zugleich geprägt. Einerseits sind die vielfältigen Chancen, wie eine günstige
Infrastruktur und ein besonders kulturell geprägtes Stadtviertel, zum Geldverdienen
notwendig. Andererseits gibt es seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts eine
Flucht aufs Land, ans Meer, ans Hiddenseer Meer. Und dort geht es sowohl um
künstlerische Inspiration als auch um das süße Leben.
Es lesen die Schauspielerin:

Heidi Zengerle. Sie lernte 1987 die Insel Hiddensee kennen und verbringt dort seit
1995 regelmäßig ihre Urlaube. Sie lebt als freischaffende Schauspielerin in Berlin;
wirkt in Schauspiel- und Hörspielproduktionen mit, leitet Workshops und tritt mit
Lesungen auf, u.a. aus den Hiddenseebüchern der Autorin Marion Magas.

Der Autor Tilo Köhler. Er ist zur See gefahren, bevor er anfing zu schreiben. In
seinem bekanntesten Roman „Comedien Harmonists“ geht er dem Aufstieg des
Vocal-Ensembles nach, dessen Karriere durch den Machtantritt der
Nationalsozialisten abrupt beendet war. Er hat auch ein kleines Büchlein geschrieben
über das Häusermeer der Großstadt und einen Gestrandeten auf einer Insel.

Und die Autorin Marion Magas. Sie ist auf Hiddensee aufgewachsen. Ihr
Germanistikstudium, das sie zu DDR-Zeiten aus politischen Gründen nicht
absolvieren durfte, beendete sie im Jahr 2000. Seit 2006 arbeitet sie freischaffend.
Mit Hiddensee seit ihren Kindertagen verbandelt, produziert sie nicht nur illustrierte
Bücher zur Inselgeschichte, sondern führt Interessierte zur Kulturgeschichte durch
die Orte von Hiddensee.

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Aktuelles > Lesereihe über Hiddensee


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Ketzerisches über Proust
ArnoAbendschoen
0 02.02.2018 um 01:29 Uhr
von ArnoAbendschoen
Über Viscontis "Rocco und seine Brüder"
ArnoAbendschoen
0 15.03.2016 um 17:51 Uhr
von ArnoAbendschoen
Über eine Stelle bei Mark Twain
ArnoAbendschoen
0 31.08.2014 um 11:48 Uhr
von ArnoAbendschoen
Nebel über dem Canale Grande - Historischer Roman
ManuTengler
0 22.05.2013 um 12:09 Uhr
von ManuTengler
Götz Zippert über den Roman Abirrung
raimund-fellner
0 29.11.2011 um 22:07 Uhr
von raimund-fellner


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014072 sek.