Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Berliner Tagebuch, 12.03.2020 - Fieberthermometer


Aktuelle Zeit: 06.06.2020 - 10:13:23
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 145. Geburtstag von Thomas Mann.

Forum > Sonstiges > Berliner Tagebuch, 12.03.2020 - Fieberthermometer
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Berliner Tagebuch, 12.03.2020 - Fieberthermometer
Kenon
Mitglied

962 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 12.03.2020 um 23:56 Uhr

Liebes Tagesbuch,

heute ist mein analoges Fieberthermometer mit der Post gekommen, das ich mir - wie Du ja noch wissen dürftest - bestellt habe, nachdem mein altes digitales den Geist aufgegeben hatte und das gerade jetzt in diesen schwierigen Zeiten, ich hätte wahnsinnig werden können. Es hatte sich nur noch mit “E” gemeldet, was Englisch ist und für “F” steht. Im Versand haben digitale Fieberthermometer jetzt gut 2 bis 3 Monate Lieferzeit, da komme ich zu spät, alle wollen jetzt ihre Temperatur wissen; im Drogeriemarkt habe ich gestern das allerletzte von vielleicht 30, die in die Stellfläche passen, gesehen. Jetzt kann ich meine Körpertemperatur endlich wieder mehrmals täglich kontrollieren. Bis jetzt sieht es ganz gut aus. Der Herr weiß, wie lange.
Danach war ich im Supermarkt. Toilettenpapier und Küchentücher sind wieder zu haben, aber die Regalwand sieht noch immer ziemlich gerupft aus. Bei den Halstabletten hingegen war ich erstaunt, sicherlich 80% Füllgrad. Ich habe mich eingedeckt mit einer Packung. Handelsübliche Menge, dagegen konnte die Kasse nichts sagen. Corona-Bier gab es auch noch, wie immer außerhalb der Angebotszeit für EUR 1,21. Im Supermarkt aus Köln wird es seit Tagen nicht mehr aufgefüllt, die Brauerei soll Millionen Verluste machen. Schlimm.
Was soll ich Dir noch anvertrauen? Das Bier hat ganz gut geschmeckt. Meine Lunge brennt. Ich hoffe, ich kann Dir morgen wieder schreiben.

Dein K

Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Berliner Tagebuch, 12.03.2020 - Fieberthermometer


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Berliner Tagebuch, 13.05.2020 - Schluss
Kenon
0 13.05.2020 um 23:56 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 11.05.2020 - Alles nervt
Kenon
0 11.05.2020 um 23:19 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 10.05.2020 - Shiva tanzt
Kenon
0 10.05.2020 um 08:49 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 07.05.2020 - Vortag der Befreiung
Kenon
0 08.05.2020 um 00:16 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 05.05.2020 - Gewohnheit
Kenon
0 05.05.2020 um 23:59 Uhr
von Kenon


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010679 sek.