Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Immer wieder Bücher bestellen


Aktuelle Zeit: 29.01.2023 - 20:05:14
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 111. Todestag von Herman Bang.

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Immer wieder Bücher bestellen
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Immer wieder Bücher bestellen
Kenon
Mitglied

1454 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

Profil Homepage von Kenon besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 26.11.2022 um 09:56 Uhr

Ich bestelle gern antiquarische Bücher im Internet. Manchmal kann es vorkommen, dass ich es damit ein wenig übertreibe und an einem Abend gleich mehrere Bücher kaufe. An den Tagen darauf trudeln sie dann langsam ein und werden, wenn sie hineinpassen, in meinen Briefkasten gequetscht oder direkt vom Postboten an der Haustür abgeliefert.

Neulich wurde mir klar, dass ich vielleicht wieder einmal eine Grenze überschritten hatte. In kurzer Abfolge hatte ich bereits drei Bücher aus meinem Briefkasten hervorgeholt, dann kam mit etwas Abstand noch ein viertes mit der Post und ich wusste überhaupt nicht, um was für ein Buch es sich da handeln konnte. Absolut überhaupt nicht.
Das hat mich nachdenklich gemacht.

Natürlich ließ sich diese Ungewissheit schnell und einfach durch das Öffnen des Umschlages klären. Es handelte sich um Günther Deickes (1922–2006) «Ortsbestimmung», eine Auswahl seiner Gedichte, die 1972 im «Verlag der Nation Berlin» erschien. Mir liegt die zweite Auflage aus dem Jahr 1978 vor. Ein Gedichtband, der eine zweite Auflage erfuhr! Solche Zeiten gab es einmal.

Günther Deicke hat übrigens eine für seine Generation typische Biographie. Er trat 1940 der NSDAP bei, wurde Hitler-Jugend-Führer, war von 1941 bis 1945 Marinesoldat, in der DDR-Diktatur machte er als Kulturschaffender Karriere und starb dann 2006 bei einem Kuraufenthalt im tschechischen Mariánské Lázně.

Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Immer wieder Bücher bestellen


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Autoren verschenken ihre Bücher
Kenon
3 30.06.2022 um 14:35 Uhr
von Itzikuo_Peng
Vergittert für immer
ArnoAbendschoen
0 16.12.2021 um 18:00 Uhr
von ArnoAbendschoen
Bücher-Brexit
Kenon
0 30.10.2021 um 09:46 Uhr
von Kenon
Das Gute ist nicht immer gut
Kenon
1 25.06.2021 um 22:31 Uhr
von ArnoAbendschoen
Kann man hier auf seine Bücher aufmerksam machen?
Klaus Normal
0 03.09.2018 um 10:26 Uhr
von Klaus Normal


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2023 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.021859 sek.