Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: etwas zu leicht


Aktuelle Zeit: 06.12.2021 - 12:10:37
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Lyrik > etwas zu leicht
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: etwas zu leicht
HermannSachs
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 15.12.2004

Das ist HermannSachs

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 30.12.2004 um 21:39 Uhr



ich bin am vierten dezember in einer sehr kühlen nacht geboren
meine mutter sah nichts mehr
sie war nur noch damit beschäftigt mich zu ernten
die kreise schlossen sich nicht
ich kam in die schule
die tage wurden länger
die pausen kürzer
und dann geschah es
der himmel tat sich auf
ich wartete und mit mir die ganze menschheit
alle standen auf dem rathausplatz
selbst tina
obwohl die mich zwickte
und fragte
seit wann gibt’s hier einen rathausplatz?
komm lieber rüber
lass uns ein wenig träumen
mein kopf lag auf tinas bauch
wir tauchten unter in eine welt die nicht einmal uns gehörte
„bestimmt verpasst gerade jemand den zug“ seufzte tina
und ich nickte
niemand war da
tina war weit entfernt
die zukunft hing an papieren die man nicht begreifen musste
man muss auch die augen nicht schliessen
die teppiche nicht abklopfen
die idee eines wandels
eine idee die man in die ganze welt brüllt
ab nächstes jahr drehen sich die karussell gegen uns


E-Mail Profil Homepage von HermannSachs besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lyrik > etwas zu leicht


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
sei lieb, schreib mal etwas mit +
Seite: 1 2
DataBoo
10 20.02.2008 um 09:45 Uhr
von almebo
art-tv Award - der etwas andere Literaturpreis
Gabriele
0 21.10.2007 um 23:31 Uhr
von Gabriele
Leicht erregbar
Nannophilius
0 21.06.2005 um 01:40 Uhr
von Nannophilius
Etwas bleibt
Uve Eichler
0 03.06.2004 um 21:54 Uhr
von Uve Eichler
Der etwas andere Krimi ...
BeBe
0 28.02.2003 um 13:22 Uhr
von BeBe


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.012514 sek.