Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Der Messi
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

In seinem langen Lebenslauf
hebt jener Mensch fast alles auf
weil glaubend, dass man es mal braucht
auch wenn derselbe nie geraucht
legt er die Filter, die verbrannte
nun sammelnd auf die "hohe Kante"

Er stapelt Klopapier in Rollen
sebst Flaschenbier, doch nicht die "Vollen"
alte Koffer, Tragetaschen,
Autoreifen, DASH zum Waschen
Kordel, Schnüre - jede Art
alles hat er aufgespart
scharfe Messer, Schrauben Nägel
ordnet er nach strenger Regel
kurzum alles mit Plaisier
Schmiergel - und auch Sandpapier

Der eigentliche Wert des Plunders
sind Andenken des Wirtschaftswunders
Verhüterli und leere Zettel
er weiss noch gut um das Gebettel
Fusseinlagen, alte Socken
man sagt, er hätt noch "Schiller`s Locken"
bei sich zuhause aufgespart
im Safe auch Dali`s Knebelbart

Und wie er gnädig, fast wie Gott
mit Güte heimzahlt jeden Spott
obwohl er später sehr umworben
ist unser Messi früh gestorben

Doch undankbar werfen die Erben
den ganzen Mist auf Schutt und Scherben


Einstell-Datum: 2008-01-09

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 2.52.52.5 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Das ist HelmutMaier
Kommentar # 1:
Autor: HelmutMaier, 19.11.2008 um 17:01 Uhr


Sehr genau erkannt - und ich erkenne mich wieder. Nur: was hilft dagegen?

Liebe Grüße
Helmut



Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Ein spätes Danke · Der Abzockbeschluss · Das Leben ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatteSchmitt, Eric-Emmanuel:
Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte
Mit dem neuen wiederum schmalen Roman von Eric-Emmanuel Schmitt setzt der heute in Brüssel lebende französische Schriftsteller seinen „Zyklus des Unsichtbaren“ über die Religionen dieser Welt in beeindruckender Weise fort. Nachdem er sich in früheren Büchern beschäftigt hatte mit dem Buddhismus, dem Judentum, dem Islam und auch [...]

-> Rezension lesen


 Israels Schicksal. Wie der Zionismus seinen Untergang betreibtZuckermann, Moshe:
Israels Schicksal. Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt
Der Sohn polnischer Holocaust- Überlebender Moshe Zuckerman entschloss sich mit 20 Jahren, seinen zehnjährigen Aufenthalt in Deutschland zu beenden und wieder nach Israel zurückzukehren, wo er 1949 in Tel Aviv geboren war. Dort avancierte der mittlerweile in seiner Geburtsstadt als Professor für Geschichte und Philosophie lehrende [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015216 sek.