Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

 
Einsam ist jeder
Autor: Hungki Park · Rubrik:
Lyrik

Fühlst du dich einsam,
Dann gehe in ein Café.
Und sei nicht sparsam,
Bestell dir Tasse Kaffee.

Lass deine Sorgen einmal fallen.
Versuch doch ein bisschen zu lächeln.
Der Serviertochter wird das gefallen.
Dabei brauchst du nur wenig zu heucheln.

Schau dir die Leute um dich an,
Dann merkst du nämlich im Nu:
Bitte denke immer wieder daran,
Sie sind gleichfalls einsam wie du.

Sie fliehen auch vor grauer Einsamkeit.
Ihr Zuhause gibt keine Geborgenheit mehr.
Zerrissen ist ihre einstige Zweisamkeit.
Deshalb suchen sie alle etwas Trost sehr.

Lächle freundlich jeden Einsamen an.
Sie erinnern sich an dich irgendwann.
Wir alle sind ohne Nestwärme, einsam.
Deswegen sitzen wir hier nun gemeinsam.

Horch auf diese einsame, trostlose Sinfonie.
Keiner hat sie im vollen Bewusstsein komponiert.
Von niemandem wird sie einheitlich dirigiert.
Trotzdem meisterhafter Beherrschung, Harmonie.

Und du spielst dabei auch ein Instrument.
Du hast es selbst entworfen und gebastellt.
Niemand kann das Wunderspielzeug bedienen.
So wirst du viel Achtung, Ansehen verdienen.

Allein kommt dein Können nicht zur Geltung.
Du gerätst immer in ein verwirrendes Spiel,
Dann verlierst du deine wirkliche Bedeutung.
Nur gemeinsam, mühsam kommt man ans Ziel.

Sei dir doch deiner wichtigen Rolle bewusst.
Lächle aus diesem Grund jeden freundlich an.
Du bist gleichfalls ein konventioneller Mann.
Hast du es bis dahin nicht geglaubt, gewusst?

Seoul, den 1. Juni 2004, Hungki Park alias Nannophilius



Einstell-Datum: 2004-06-01

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Unzivilisiert, aber natu... · Das Leben geht nur in ei... · Das Muschelprinzip ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.038258 sek.