Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

 
Ende gut - alles gut
Autor: Leo Himmelsohn · Rubrik:
Humor & Satire

Frau:
Diese Sendung möchte ich umschalten.
Was steht heute im Fernsehprogramm?
Nackte Frauen sind hier nicht im Schatten.
Nichts besonders Gutes ist doch dran.

Mann:
Nackte Frauen sind für mich am besten.
Nimm dir dies als Vorbild, Konkurrenz!
Du siehst aus fast wie dein alter Besen.
Sind Gedanken falsch, so halt an, brems!

Frau:
Ich hab mehr, als diese Frauen haben.
Bist du mein Verräter oder Mann?
Unsere Familie ist am Abend?
Sollen wir uns scheiden lassen? Wann?

Mann:
Du hast alles eher übermäßig.
Viel ist gut, nicht aber stark zu viel…
Seh ich schlanke Frauen, bin ich stressig.
Gebe zu, dass ich dich nicht mehr will.

Frau:
Schlanke Frauen haben viele Knochen.
Männer wollen diese nicht im Bett.
Unsre Ehe scheint zu sein gebrochen.
Meine Freunde sind sehr höflich, nett…

Mann:
Welche Freunde? Viele? Und gleichzeitig?
Nenne dich mit einem schlechten Wort!
Was für Männer? Ich bin sehr vielseitig…
Antworte ganz ehrlich! Und sofort!

Frau:
Hast du Recht, die Treue zu verlangen?
Unsre Ehe hat durch dich viel Rost.
Gehe weg zu deinen schönen Schlanken!
Finde dort Verständnis, Liebe, Trost!

Mann:
Männer-Seitensprünge sind zulässig:
Die Gesellschaft schaut auf die Natur.
Frauen-Abenteuer ist sehr lästig,
folgenschwer und also keine Tour.

Frau:
Einverstanden! Such nach einer Reise!
Fahren wir ins neue Glück zu zweit!
Und dazu zu hoch sind keine Preise.
Nähe kommt zu uns vom Haus sehr weit…

Mann:
Abgemacht! Wir leben wie wir wollen.
Die Grundregeln gelten überall.
Spielen wir natürlich unsre Rollen
ohne Kämpfe und Zusammenprall!


Einstell-Datum: 2011-07-03

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Familienkampf · Doppelter Doppelmord - D... · GULLY oder die Pfütze d... ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.033079 sek.