Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Geflügel
Autor: Helmut Schida · Rubrik:
Erzählungen

Geflügel

Sie ist keine 18, langbeinig, schlecht auf blond getrimmt, steckt in einem ehemals weißen Arbeitskittel und steht etwa eine Handbreit vor einer glühend heißen Maschine, in der sich aufgespießte Vögel drehen. Hühner und Enten auf zehn Eisenstangen, fünf Stück auf jeder.

Vor ihr sind sie in Zweierreihen angestellt, um noch so einen Vogel zum Mittagessen zu ergattern: Kids mit zu wenig Geld in den kleinen Fäusten, Alte, die sich an ihren Rollwagen klammern, Besoffene, die wankend um ein weiteres Bier anstehen. 5.40 kostet ein ganzes Huhn, 2.80 ein halbes, steht an den Seitenwänden der knapp 2 mal 2 Meter großen Bude. Enten sind etwas teurer, weil sie schwerer zu erlegen sind.

Der winzige Seiteneingang zur Box ist mit vollen und lee-ren Bierkisten verstellt. Alle 30 Sekunden wandert ein hal-bes oder ganzes Geflügel über den Ladentisch – die Kasse klingelt im gleichen Intervall.

Alexa, so heißt die arme Blonde, steht von 9 bis 20 Uhr vor dem glühenden Ofen. Alle paar Stunden kommt ihr Chef im Kombi vorbei, bleibt im Halteverbot stehen, knallt ihr neue Spieße unter die Budel, leert die Kassa und düst zum nächsten Stand einige Blocks weiter.

Alexa reicht mir ein Bier herüber: „Ich träume schon von aufgespießten Hühnern, ob sie’s glauben oder nicht!“
Ich glaub’s ihr und zwinkere ihr zu - sie lacht zurück.

Dann lege ich ein kleines Trinkgeld neben die Kasse – sie freut sich. Der Chef hält sie eh viel zu kurz – weit unter Kollektivvertrag. Wir haben alle nichts zu lachen!


Einstell-Datum: 2003-09-22

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 22 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Counter · Moab · vorwärts schauen ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


GedichtePuschkin, Alexander:
Gedichte
Alexander Sergejewitsch Puschkin, 1799 in Moskau geboren und 1837 in St. Petersburg einem Duell zum Opfer gefallen, verfasste zwischen diesen Jahren Poesie und Prosa, die mit der Zeit nichts verloren hat, auch wenn die Mehrheit der hiesigen Bevölkerung den Namen Puschkin heutzutage allenfalls mit einer Wodkamarke in Verbindung bringen [...]

-> Rezension lesen


 Sirene der AdriaGörgey, Gábor:
Sirene der Adria
„Gábor Görgey ist ein besonderer Kristall im bunten Kaleidoskop der ungarischen Literatur", schreibt Nobelpreisträger Imre Kertész über seinen Landsmann Gábor Görgey. "Unter exzentrischen Stilkünstlern, Formsprengern und Formerneuerern blieb er ein Erzähler, der – mit den Worten von Camus ausgedrückt – sein [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012486 sek.