Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Leben in Deutschland gestern und heute
Autor: Leo Himmelsohn · Rubrik:
Humor & Satire

Frau:
...Es war hier ein gutes Leben.
Alle fühlten sich ganz reich.

Mann:
Fühle jetzt ein wahres Beben
ja in jeglichem Bereich...

Frau:
...Leben hatte schöne Seiten
und verlief sehr eindrucksvoll.

Mann:
Seh stattdessen dunkle Zeiten,
keine helle Zukunft wohl...

Frau:
...Es war toll vor vierzig Jahren
und vor dreißig gar nicht schlecht.

Mann:
Die Sackgasse bauend fahren
wir sehr dumm und haben Pech...

Frau:
...Unsre Welt war wahrer Riese,
ging ganz sicher stets zu Wort.

Mann:
Die finanzielle Krise
treibte jede Hoffnung fort...

Frau:
...Ich erinner mich sehr gerne
an die starke deutsche Mark.

Mann:
Dies ging leider in die Ferne.
Ist der Euro halb so stark?..

Frau:
...Schönes Wochenende-Ticket
war zweitägig, fast umsonst.

Mann:
Deutsche Bahn ist eine Dicke
dicker als die Deutsche Post...

Frau:
...Ich fuhr oft in eine Reise:
Billig war die ganze Welt.

Mann:
Hoch geflogen sind jetzt Preise:
Teuer ist das nahe Feld...

Frau:
...Ich aß Obst, Gemüse sicher,
ohne Sorge, Zweifel, Angst.

Mann:
Jetzt sind Krankheiten Voll-Sieger:
Mach dagegen, was du kannst!..

Frau:
...Uns beeindruckten die Ärzte –
Lebensretter mit Erfolg.

Mann:
Krankenkassen sind die Erste,
operieren oft das Volk...

Frau:
...Steuern steuerten bescheiden
das Gesellschafts-Gleichgewicht.

Mann:
Unsre arme Wirtschaft schneiden
hohe Steuern, helfen nicht...

Frau:
...Berufstätig waren alle.
Arbeit hatte immer Sinn.

Mann:
Arbeitslosigkeit als Falle
der Gesellschaft hat Benzin...

Frau:
...Kinder respektierten Eltern.
Die Familie war Großschatz.

Mann:
Kinder sind gehorsam selten
und Familien ohne Chance...

Frau:
...Viele Hochzeiten als Freude
brachten häufig Lebensglück.

Mann:
Ohne Hochzeit leben Freunde,
ohne Kinder-Zukunftsblick...

Frau:
...Leute machten Lebens-Alpen
und bestimmten Tal und Berg.

Mann:
Leute schauen in die Alben.
Die Person ist eher Zwerg...


Einstell-Datum: 2011-07-17

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Dusche · Gefängnis · Die Verführung ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


The Young Americans - TodesspieleCannon, Danny:
The Young Americans - Todesspiele
Die Begeisterung der jungen Nachkriegsgeneration für Amerika steht im Mittelpunkt dieses britischen Thrillers, der mit stimmungsvollen Bildern auch eben diese Jugend für den Film begeistern will, der in einer stroposkopflirrenden Disco beginnt und ebenso dort endet. „Der Amerikaner“, Carl Frazer (Viggo Mortensen), rekrutiert die [...]

-> Rezension lesen


 RAN Studiocanal Collection BluRayKurosawa, Akira:
RAN Studiocanal Collection BluRay
Drei Söhne, ein Vater. Der Älteste soll alles bekommen, weil er der älteste Sohn ist und der Vater will endlich in den wohlverdienten Ruhestand eintreten. Aber die drei Söhne Taro, Jiro, und Saburo sind sich nicht einig und der Jüngste widersetzt sich sogar offen dem Beschluss des Vaters und natürlich wird er dafür verbannt. [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017835 sek.