Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Wechselzeiten
Autor: Andreas Moll · Rubrik:
Lyrik

Der Zweifel der Anfangszeit
Die Freude der Zusammenkunft
Die Liebe der Lebendigkeit
Die Frische der Gespräche
Die Neuheit der Spaziergänge
Der Wechsel der Jahreszeit
Von Frühling zu Sommer
Das Salz des ersten Kusses
Das Schwarz der ersten Trennung
Die Verliebtheit der Blicke
Die Freundlichkeit der Arme
Die Zärtlichkeit der Nächte
Die Kraft des größten Sommers (den ich je sah)
Die Küsse in den Stadtwäldern
Die Spannung in den Schulpausen
Millionen Tassen Kaffee
Millionen Sekunden, die unvergänglich schienen
Der Wechsel der Jahreszeit
Der Herbst, der Winter
Die Trennung im Streit (mein Geburtstag vorbei)
Die Phase des Schweigens
Die einsamen Gänge durch unseren Wald
Die Gedichte und der Alkohol
Die Hoffnung und die Furcht
Das Schwarz meiner Kleidung
Das Blau Deiner Augen
Die Schwärze des Weggehens
Die Bläue des Frühlingshimmels
Ich, Du.


Einstell-Datum: 2004-02-08

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Umarmen · 21 Uhr, es ist nichts da · Bald ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


fahnenrostBaganz, Arne-Wigand:
fahnenrost
Am „fahnenrost“ – so der neueste Gedichtband von Arne-Wigand Baganz - kratzt eben jener Autor zumeist lyrisch auf 144 Seiten, gedruckt und verlegt by Books on Demand GmbH, Norderstedt. Von einer Odessa-Reise stammt die Titelbildgestaltung per Foto aus der Froschperspektive: Vier Lautsprecher am Mast sind auf den Betrachter [...]

-> Rezension lesen


 Das erste Mal und immer wiederMoos, Lisa:
Das erste Mal und immer wieder
Lisa Moos, 20 Jahre lang als Prostituierte in Edelbordellen und Kaschemmen unterwegs, gab ihren Körper für Geld her, manchmal umsonst, besonders während der Phasen, die sie zwischen der harten Realität des Geldbeschaffens und des Vergessens und der Liebe umhertaumeln ließ. Nur eines tat sie während dieser Zeit nie, sie gab sich [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.022703 sek.