Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Jed MacKay - Moon Knight - Wächter der Nacht 4
Buchinformation

Zeichner Alessandro Cappuccio und Autor Jed MacKay haben am neuesten Werk zum Ausnahmehelden Moon Knight gemeinsam gewbastelt und einige Charaktere aus der Comicwelt neu hinzugefügt. So kämpfen auch Blade, der Vampirjäger und Venom in jeweils einem Abenteuer an der Seite von Moon Knight.

Moon Knight - Wächter der Nacht 4

Gleich in der ersten Story wird das Konzept "Schuld" abgelehnt, es sei nur eine Keule sozialer Konditionierung, eine hinterhältige Bestrafung, die wir gelernt hätten uns selbst aufzuerlegen, eine Art Polizist in unserem Kopf, de wir sogar noch selbst geschaffen hätten. Bald versucht ein gewisser Jemand das gesamte "Schattenkabinett" das Moon Knight um sich versammelt hat umzubringen und das geht der Faust Khonshus dann doch zu weit. Moon Knight und Hunter’s Moon kämpfen nicht nur in, sondern auch unter New York City gegen das Böse und lassen nichts anbrennen. Von wegen Schuld, hier sprechen wir von "Mentizid", Gehirnwäsche oder auch (Selbst-)Mord (-zid) des Gehirns (mens, mentis). Dr Sterman doziert: "Mord am Geist. Die Auslöschung der individuellen Persönlichkeit". Jaime Vasquez (Sheriff), Warren Tork (Junior Birdman), Thomas Haney (Fingers), Hannah Trumbull (Mercy), Robert Plesko (Sigmund), zählt Moon Knight seine Toten auf. Und er will sie rächen.

Farbenrausch in 2D

Aber auch in den anderen Abenteuern geht es brachial zu. So etwa der Midnight-Man, der allerhand Leute Zuflucht in Khonshus Mitternachtsmission suchen lässt. Eine aufregende Fortführung der Saga um den dunklen Superhelden mit Persönlichkeitsspaltung und mit Cappuccios Zeichnungen ebenso aufregend und gleichzeitig wunderschön wie ein Sommer in der Bronx. Gerade das Kapitel mit Blade glänzt nämlich in Siebziger-Farbtopf-Manier und schafft einen knalligen Gegensatz zu den dunklen Mitternachtsepisoden in denen sich Moon Knight ansonsten so bewegt.

Jed MacKay/Alessandro Cappuccio
Moon Knight - Wächter der Nacht 4
Original Storys: Moon Knight (2021) 19–24
2023, Softcover, 148 Seiten
ISBN: 9783741633676
Panini Verlag
19,00 €

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2023-12-15)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.006654 sek.