Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Sylvia Plath - Das Bett-Buch
Buchinformation

Wer ist nicht in seiner Kindheit im Bett gelegen und hat davon geträumt, damit abzuheben oder eine Reise anzutreten? Manchmal war es ein Floß, manchmal ein Raumschiff, aber immer hatte man alles mit dabei, was zum Leben eben so lebensnotwendig ist: das Bett.

Wie man sich bettet,

„Meist sind Betten, Betten / für den Schlaf und für die Ruh / Die besten Betten aber sind: / Viel interessanter – hör mal zu“, dichtet Sylvia Plath in ihrem Bett-Buch, das reichlich illustriert sogar noch die eigene Fantasie bereichert. Das Lesevergnügen von Sylvia Plath ist nicht nur nachts zu lesen, sondern auch zum Aufstehen. Es ist wie geschaffen für Schlafmützen, Nachtschwärmer, Langschläfer, Schlafwandler, Morgenmuffel, Siebenschläfer, Tagträumer, Kuschelbären, Prinzessinnen auf der Erbse. Und man kann dabei sogar noch mühelos Englisch lernen, den die vorliegende Publikation ist in einer zweisprachigen Ausgabe erschienen. So liest es sich parallel auf den Doppelseiten oder getrennt auf nur einer Seite, wie man will, wie man träumt.

...so liegt man

Die „Verführung zum Schlafengehen“ ist ein Bett-Buch für Kinder und für Erwachsene. Ein Buch also für die, die abends nie hinein und morgens nie hinaus wollen. Aber auch für die anderen, die nicht drinbleiben wollen. Susanne Berners bunte und lustige Zeichnungen umrahmen die locker gereimten Verse und sind ebenso phantasievoll, wie der Text. Vielleicht ist dieses Buch genau das, woran andere jaherlang arbeiten: den generation gap zu überwinden und gemeinsam ins selbe Buch zu schauen. So können Eltern ihren Kindern Lyrik näherbringen und selbst noch etwas dabei lernen.

Sylvia Plath
Das Bett-Buch
Aus dem Englischen von Eva Demski. Mit zahlreichen farbigen Illustrationen von Rotraut Susanne Berner
2016, Hardcover, Gebunden, 47 Seiten
Insel-Bücherei 1424,
ISBN: 978-3-458-19424-8
D: 12,00 € /A: 12,40 € /CH: 17,90 sFr
Insel/Suhrkamp Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2020-09-05)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Sylvia Plath ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Der ProphetGibran, Khalil:
Der Prophet
Seinen internationalen Siegeszug hat dieses klein Büchlein mit großen Einsichten wohl durch die Beatnik und Hippie-Kultur erlangt, wie der Herausgeber im Nachwort schreibt. Tatsächlich zählt Gibran neben Shakespeare und Lao-Tse zu den erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Komplementäre Lebenseinstellung Die Handlung [...]

-> Rezension lesen


 Das Zeitalter der Angst. Ein KunstromanTownshend, Pete:
Das Zeitalter der Angst. Ein Kunstroman
„In Krankenhäusern erlebt man häufig Zufälle, da die Menschen sich dort wie auf Bahnhöfen oder Flughäfen ansammeln. An solchen Orten treffen wir oft alte Bekannte.“ „The Age of Anxiety“ heißt dieses Romandebüt des einstigen Weltstars und Gitarristen der Mod-Band „The Who“, Pete Townshend, im Original. Es entstand unter [...]

-> Rezension lesen


Buddhismus. 100 SeitenRenger, Almut-Barbara:
Buddhismus. 100 Seiten
Inzwischen folgen rund eine halbe Milliarde Menschen dieser Religion, die vielmehr als eine Lebenseinstellung ist. „Nichts auf der Welt hat Bestand, alles ist veränderlich“, so fasst die Autoren das Glaubensbekenntnis des Buddhismus zusammen. Die Religion ohne Dogma und Ritual Gegründet wurde der Buddhismus unter einer [...]

-> Rezension lesen


 Die Adler Roms, Buch 1-5Enrico, Marini:
Die Adler Roms, Buch 1-5
In dem auf fünf Bände angelegten Epos „Die Adler Roms“ spitzt sich alles auf die große Auseinandersetzung zwischen Marcus und seinem Halbbruder Arminius zu, aber auch auf die große Schlacht zwischen den Römern und den vereinten Germanenstämmen. Vor dem historischen Hintergrund der Varusschlacht im Teutoburger Wald entfesselt [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019145 sek.