Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Tobias Roth - Gartenstadtbewegung Flugschriften, Essays, Vorträge und Zeichnungen aus dem Umkreis der Deutschen Gartenstadtgesellschaft
Buchinformation

Die Mieten explodieren, die Städte platzen aus ihren Nähten, die Schadstoffbelastung ist nicht mehr hinnehmbar, der Kontakt zur Natur ist verloren. Die Zubetonierung unserer Umwelt hat einen traurigen Höhepunkt erreicht. Aber diese Probleme gab es alle schon. An der Schwelle des 19. zum 20. Jahrhundert bildete sich als Reformbewegung die Gartenstadtbewegung. Auch ein Theodor Herzl war ein Gartenstadtbewegter oder
Franz Oppenheimer, die in der Gartengesellschaft und in Israel ein Erfolgsmodell für ein friedliches Zusammenleben suchten.

Gartenstadt als Stadtflucht

Heute nennen wir es neudeutsch "Urban Gardening", aber die Sehnsucht von Stadtbewohnern nach Landleben und Natur gibt es seit der Gründung von Städten. Auch Anfang des 20. Jahrhunderts gab es genau dieselbe Sehnsucht schon. Sie realisierte sich im Bau der sog. Gartenstädte. Das Buch „Gartenstadtbewegung“, erschienen im Verlag Kulturelles Gedächtnis, versammelt Flugschriften, Essays, Vorträge und Zeichnungen aus dem Umfeld der historischen Gartenstadtgesellschaft. Herausgegeben und kommentiert hat den Band Tobias Roth, einer der vier Gründer des Verlags. Der vorliegende Band ist reich bebildert mit Architekturzeichnungen. Ende des 19. Jahrhunderts war die Idee von einem Engländer geboren worden. Ebenezer Howard, ein 1850er- Jahrgang, beschäftigte sich hobbyartig mit Städtebau. Von Beruf her war er nämlich Parlamentsstenograf, also kein Praktiker. Die Gartenstädte waren als Kleinhaussiedlungen gedacht und es ging auch um ein Gemeinschaftseigentum am Boden, denn Spekulationen mit Boden waren unerwünscht. Howards Buch „Tomorrow: A peaceful path to real reform“ (1898) verbreitete sich schnell und trug in ganz Europa zur Gründung von Vereinen zur Gartenstadtgestaltung bei. Die Enge der Städte trug ja auch zur Verbreitung von Krankheiten bei und so wollte man eine offene Bebauung, um auch die Bevölkerungsdichte drastisch zu reduzieren. Es ging aber auch um Gemeinschaftseigentum am Boden, eine ursprünglich sozialistische Idee, die im Kibbuz-System Israels teilweise verwirklicht wurde.

Gartenstadt-Texte immer aktuell

Die Texte in vorliegendem Band stammen von Akteuren aus dem Umkreis der Deutschen Gartenstadtgesellschaft und machen viele davon erstmals seit der Erstveröffentlichung im Jahrzehnt zwischen 1903 und 1913 wieder zugänglich. Ein wertvoller Beitrag zur aktuellen Diskussion und der Beweis, dass alles schon einmal da war oder immer noch seiner Verwirklichung harrt. Natürlich gibt es kein Zurück zur Natur mehr, aber einige der Ideen von früher könnten helfen die Auswüchse von heute einzudämmen. Dazu liefert die vorliegende Textsammlung wertvolle Argumente und Diskussionsbeiträge.

Tobias Roth (Hrsg.)
Gartenstadtbewegung
Flugschriften, Essays, Vorträge und Zeichnungen aus dem Umkreis der Deutschen Gartenstadtgesellschaft
2020, Hardcover, 256 Seiten
ISBN: 978-3-946990-35-2
Verlag Das kulturelle Gedächtnis
24,70 EUR

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2022-07-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.016278 sek.