Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Uta von Debschitz - Fritz Kahn. Infographics Pioneer
Buchinformation

Der Taschenverlag veröffentlicht in einer neuen, preisgünstigen Auflage die Infographics des
Pioniers der Infografik. Fritz Kahn war Universalgelehrter, Arzt im Berlin der Weimarer Republik, Aufklärer und
Bestsellerautor. Sein weiterer Aufstieg wurde durch den antisemitischen Nazi-Terror der Dreißiger und den Zweiten Weltkrieg
Verunmöglicht und er musste wie so viele fliehen.

Der Mensch als Industriepalast

Dank seines Fürsprechers Albert Einstein konnte Kahn Exil in den USA finden und war auch dort zu einem erfolgreichen Autor populärwissenschaftlicher Bücher geworden. Herausragend an seinen Publikationen waren die kreativen Darstellungen, die seine Bestseller illustrierten. Denn sie folgten dem volksaufklärerischen Plan, biologische und physikalische Vorgänge auch einem breiten Laienpublikum verständlich zu machen. Was also heutige Grafikdesigner versuchen, die visuelle Umsetzung komplexer Vorstellungen, gelang Kahn schon vor beinahe einem Jahrhundert. So etwa das zugleich subversiv komische und resolut-diagrammatische Plakat „Der Mensch als Industriepalast“ das den menschlichen Körper als mechanisierte Fabrik zeigte und schon 1926 entstanden war. Sein „Industriepalast“-Plakat zeigt den schematischen Querschnitt eines menschlichen Kopfes und armlosen Rumpfs, Irrgärten voller Apparaturen in getrennten Räumen, verbunden durch spezialisierte "Homunkuli" (lat.: Menschlein). „Der Zellenstaat ist eine Republik unter der erblichen Vorherrschaft einer Geistesaristokratie“, schrieb Kahn im obskuren soziopolitischen Jargon seiner Zeit, „Die Wirtschaftsform ist ein strenger Kommunismus.“

Eindrucksvoll moderne Illustrationen

Das Buch enthält mehr als 350 der eindrucksvollsten Illustrationen aus seinen Publikationen und Büchern, mit Original-Bildunterschriften, drei Texten aus Kahns Feder, einem Vorwort von Steven Heller und einen ausführlichen Essay zu Kahns Œuvre und Bedeutung. Die Autor:innen der vorliegende TASCHEN Publikation, die Geschwister Uta und Thilo von Debschitz, haben gemeinsam bereits mehrere Bild/Text-Projekte umgesetzt.

Uta and Thilo von Debschitz
Fritz Kahn. Infographics Pioneer
2022, Hardcover, 19,6 x 25,5 cm, 1,46 kg, 400 Seiten
ISBN 978-3-8365-9007-5 (Deutsch, Englisch,
Französisch)
TASCHEN Verlag
€ 30 | CHF 30

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2022-10-21)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.009350 sek.