Archiv klassischer Werke


 
Buchvorstellung
Aesop -  bestellen
Aesop:


Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)
Die wilde Ziege und der Weinstock
Aesop

Eine wilde Ziege flüchtete sich, von Hunden verfolgt, in einen Weinberg und verbarg sich unter den Blättern eines Weinstockes. Die Hunde stürzten vorbei, und sie entging ihren Verfolgern.

Kaum glaubte sie sich außer Gefahr, als sie sich auch schon über die Reben hermachte und die Blätter fraß, die kurz vorher sie so treulich versteckt hatten. Dieses Geräusch machte den Jäger aufmerksam, der etwas zurückgeblieben war. Er entdeckte auch bald die Ziege und erlegte sie.

"Ach!" seufzte sie sterbend, "mit Recht habe ich diese Strafe verdient, weil ich meinen Beschützer mit schnödem Undank belohnte."

Es ist das größte Unrecht, Wohltaten mit Übel zu vergelten; der Undankbare entgeht selten der verdienten Strafe.


Hinweis: Sollte der obenstehende Text wider unseres Wissens nicht frei von Urheberrechten sein, bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren. Wir werden ihn dann unverzüglich entfernen.

 

Aus unseren Buchrezensionen


Papa hörst du mich?Bos, Tamara:
Papa hörst du mich?
Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das immer ein gravierender Einschnitt im Leben. Erst recht, wenn einem kleinen Kind plötzlich und unerwartet ein Elternteil genommen wird. Der siebenjährige Polle hat das erlebt. Nachdem sein Vater einige Zeit im Krankenhaus wegen seiner Krebskrankheit behandelt wurde, stirbt er bald in einem [...]

-> Rezension lesen


 Wohnort ZürichBeetschen, Mirko:
Wohnort Zürich
In einer gelungenen Mischung aus faszinierenden Einblicken in private Häuser und Wohnungen und einem wunderbaren Panorama an schönen und beeindruckenden Fotos von Stadtszenen und Locations stellen die beiden Autoren eine Stadt und ihrem Lebensraum und Lebensgefühl vor, die nicht nur in der Schweiz zu den angesagtesten Wohn- und [...]

-> Rezension lesen


Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold FryJoyce, Rachel:
Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry
Ihr Roman „Die unwahrscheinliche Reise des Harold Fry“ war eine literarische Offenbarung. Niemals hätte ich es damals für möglich gehalten, dass die Engländerin Rachel Joyce nach einem weiteren Roman („Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte“), eine Art Fortsetzung folgen lassen würde, die man auch als eine Ergänzung bzw. [...]

-> Rezension lesen


 Wofür es gut ist. Was Menschen aus ihrem Leben lernenWagner, Peter:
Wofür es gut ist. Was Menschen aus ihrem Leben lernen
Als der Journalist Peter Wagner, der sich schon seit langem damit beschäftigt, was ein gutes und erfülltes Leben sein könnte, welche Qualitäten und Dimensionen es hat , eines Tages bei einem normalen Besuch einer Gaststätte eine Wirtin kennenlernt, die vor Kurzem erst ihren Sohn verloren hat und dennoch eine unglaubliche Wärme und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.024620 sek.